1822-Universitätspreis für exzellente Lehre

Concert 2527495 1280

Lehrpreis für PD Dr. Ingo Feldhausen

Unser Kollege im Zentrum Geisteswissenschaften PD Dr. Ingo Feldhausen wurde mit dem 2. Preis des 1822-Preises für exzellente Lehre an der Gothe-Universität 2019 ausgezeichnet.

"In der Nähe von Herrn Feldhausen wachsen wir Studierende (zwangsläufig) über uns hinaus, weil er uns fördert und fordert." (Auszug aus dem Nominierungsantrag der Studierenden)

Das ganze Zentrum Geisteswissenschaften freut sich mit und sagt: Herzlichen Glückwunsch!


TutorSummerSchool

TutorSummerSchool – 23. bis 27. September 2019

Tutor*in werden –

  • Kompetenzen entwickeln
  • Lehre gestalten
  • Menschen begeistern

Die TutorSummerSchool ist eine Kompaktwoche zur

  • Vorbereitung auf die Beschäftigung als Tutor*in
  • Stärkung und Vertiefung von Kompetenzen in der tutoriellen Lehre
  • kompakten Modulbearbeitung für das neue Frankfurter Tutorenzertifikat

Die Themen sind

  • Tutorrolle einnehmen und authentisch bleiben
  • Passende Methoden für kleine und große Tutorien kennenlernen
  • Bühnenpräsenz und Stimmeinsatz erproben
  • Feedback-Kultur entwickeln
  • Austausch und Vernetzung mit anderen Tutor*innen
  • Lernen auf Augenhöhe und mit Spaß

Sicher Dir jetzt hier Deinen Platz!


Schreibförderung im Studium: Zusammenarbeit von Fachlehre und Schreibzentrum

ENTFÄLLT

Mittwoch, 19.06.2019 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Raum IG 1.418
Dr. Nora Hoffmann (Schreibzentrum)

Die Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (gefsus) hat mit dem „Positionspapier Schreibkompetenz im Studium“ (http://gefsus.de/positionspapier_2018.pdf) ein Statement zur Schreibförderung an Hochschulen abgegeben. Es begründet deren Notwendigkeit, definiert, was unter Schreibkompetenz im Studium zu verstehen ist, und gibt Empfehlungen für schreibförderliche Rahmenbedingungen an Hochschulen sowie für die konkrete Umsetzung in der Lehre. Dabei ist es durchzogen von dem Gedanken, dass Schreibförderung gemeinsam von Fachlehre und Schreibzentren angegangen werden sollte.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Workshops des Schreibzentrums im Juni

Dienstag, 18.06.2019 von 10 c.t. bis 18 Uhr
PEG 1.G147
Schreibzentrum, in Kooperation mit dem IKH

Workshop: Schreiben und Schreiben lehren


Freitag, 28.06., 10-17 Uhr und 
Samstag, 29.06., 10-17 Uhr 
SH 0.104
Schreibzentrum

Workshop: "Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik" für die Fortbildung von Tutor*innen 


Wissenschaftliche Texte lesen lehren: Ein Impuls aus der Fachlehre

Mittwoch, 05.06.2019 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Raum SH 0.106
Dr. Friederike Neumann (Universität Bielefeld)

Lektüre und Diskussion wissenschaftlicher Texte gehören unabdingbar zum Studium. Doch viele Studierende tun sich mit dem Lesen von Fachtexten schwer. Wie ging es uns, die wir heute in der Lehre tätig sind, als Studienanfänger*innen mit der Lektüre wissenschaftlicher Texte? Wie lesen wir heute? Wie können wir Studierenden das Leseverhalten von Expert*innen transparent machen? Mit welchen Arbeitsaufträgen können wir Studierende an professionelles Lesen heranführen? Das Lehrlabor gibt Raum und Impulse, um sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Erprobte Lehreinheiten zum Thema „Wissenschaftliche Texte lesen“ werden vorgestellt und ihre Anwendbarkeit in der jeweils eigenen Lehre reflektiert.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Apps für Concept Maps: Digitale Tools für strukturiertes Lesen

Mittwoch, 22.05.2019 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Raum PA P22
Dipl. Päd. Ralph Müller (studiumdigitale)

Die Struktur wissenschaftlicher Texte herauszuarbeiten ist wichtig, damit Studierende zentrale Thesen und Argumente identifizieren zu können. Eine Möglichkeit hierfür besteht darin, die Struktur graphisch in sogenannten Concept Maps zu visualisieren. Statt auf Papier lässt sich das auch – oder vielleicht sogar besser – mit digitalen Werkzeugen durchführen. Im Lehrlabor besteht Gelegenheit, solche Apps kennenzulernen und sich über deren Einsatzmöglichkeiten auszutauschen. Bitte bringen Sie – wenn möglich – Laptop oder Tablet mit.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Tutorenmittel für das Wintersemester

Für das Wintersemester 2019/20 stehen im Projekt „Starker Start ins Studium“–Zentrum Geisteswissenschaften wieder Mittel für Tutorien zur Verfügung. Damit soll insbesondere eine Verbesserung der Studieneingangsphase ermöglicht werden. Lehrende der geisteswissenschaftlichen Fachbereiche  (1, 6, 7, 8, 9 und 10) der Goethe-Universität können diese Mittel jeweils für ein Semester beantragen für studentische Tutorien während der Vorlesungszeit.

Details zur Ausschreibung und den Vergabekriterien finden Sie im Infoblatt.

Die Antragstellung erfolgt über ein elektronisches Formular.

Anträge können bis zum 03.06.2019 eingereicht werden.


Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik

Logo schreibzentrum klein

Der Workshop "Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik" für die Fortbildung von Tutor*innen findet am Donnerstag, 11.04. und Freitag, 12.04., jeweils von 10-17 Uhr im Seminarhaus, SH 2.105 statt.

Weitere Informationen unter: http://www.starkerstart.uni-frankfurt.de/45404979/Wissenschaftliches_Schreiben_und_Schreibdidaktik


Die nächsten Termine für das Lehrlabor sind:

Das Lehrlabor im Sommersemester 2019: 

  • 08.05. Blick in die Werkstatt von… Prof. Dr. Christian Wiese (Inhaber des Martin-Buber-Lehrstuhls für jüdische Religionsphilosophie) - PA P22
  • 22.05. Apps für Concept Maps. Digitale Tools für strukturiertes Lesen (Dipl. Päd. Ralph Müller, studiumdigitale) - PA P22
  • 05.06. Wissenschaftliche Texte lesen lehren. Ein Impuls aus der Fachlehre (Dr. Friederike Neumen, Universität Bielefeld) - SH 0.106
  • 19.06. Schreibförderung im Studium. Zusammenarbeit von Fachlehre und Schreibzentrum (Dr. Nora Hoffmann, Schreibzentrum / Prof. Dr. Barbara Wolbring, Zentrum Geisteswissenschaften) - IG 1.418
Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs von 10 c.t. bis 12 Uhr statt.
» Plakat mit allen Terminen zum Download [PDF]


Nachrichtenarchiv

Alle älteren Nachrichten haben wir ins Archiv verschoben.