Tagung: Lehre in den Geisteswissenschaften

Donnerstag, 8. November bis
Freitag, 9. November 2018

Es ist viel passiert in der geisteswissenschaftlichen Lehre: Fragen der Vermittlung von Wissenschaft und der Gestaltung von Lehrveranstaltungen haben an Bedeutung gewonnen, der Austausch über die Lehre und eine sowohl fachinterne als auch fächerübergreifende Vernetzung nehmen zu. Hieran haben Fördermaßnahmen wie der Qualitätspakt Lehre erheblichen Anteil. Lehrende haben neue Lehrformate und Angebote entwickelt, die Einzelaspekte des Forschungsprozesses und das wissenschaftliche Schreiben aufgreifen. Die Tagung möchte Beteiligte verschiedener Ebenen in diesem Prozess zusammenbringen, um das Erreichte zu diskutieren, den fächer- und universitätsübergreifenden Austausch zu intensivieren sowie Chancen und Risiken der weiteren Entwicklung in den Blick zu nehmen. [Weiterlesen]

» Call for Participation [PDF]


Nach der Hausarbeit: Wie erreiche ich Studierende mit meinem Feedback?

Mittwoch, 27. Juni 2018 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Seminarhaus SH 0.104

Dr. Julia Mendzheritskaya, Lukas Schulze-Vorberg (IKH)

Um Studierenden ihr Verbesserungspotenzial aufzuzeigen, verfassen viele Lehrende ein detailliertes schriftliches Feedback zu betreuten Hausarbeiten. Es soll die Grundlage für eine gründliche Besprechung bilden und so den Lernprozess von Studierenden unterstützen. Zunehmend häufig machen Lehrende jedoch die Erfahrung, dass das Feedback die Studierenden nicht zu interessieren scheint: Nach Bekanntgabe der Note durch das Prüfungsamt kommen viele Studierende nicht mehr in die Sprechstunde, um die Ergebnisse zu besprechen. Oder das Feedback findet in Folgearbeiten keine Berücksichtigung.
In diesem Lehrlabor wollen wir in gemeinsam überlegen, mit welchen didaktischen Szenarien und Methoden die Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Feedback gefördert werden kann.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Erklärvideos in der Lehre: Ein neues Instrument gezielt einsetzen

Mittwoch, 6. Juni 2018 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Seminarhaus SH 0.106

Martin Stelte M.A.
(Zentrum Geisteswissenschaften)

Videogestützte Lehre ist kein Sonderfall mehr. Durch den gezielten Einsatz von Videos können Lehrende ihr didaktisches Portfolio bereichern und die Lernsituation von Studierenden verbessern.
Am Beispiel von kurzen Erklärvideos mit einer Spieldauer von (idealerweise) unter 6 Minuten wollen wir uns über mögliche und geeignete Videoformate, Einsatzszenarien und Produktionsbedingungen austauschen. Welchen Mehrwert kann ein Video bieten? Lohnt sich der Produktionsaufwand und wie schwierig ist es überhaupt, eigene Videos zu erstellen?

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Mündliche Prüfungen vorbereiten und anleiten

Mittwoch, 16. Mai 2018 von 10 c.t. bis 12 Uhr
PA P22

Dr. Dipl. Psych. Miriam Hansen
(IKH - Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik)

Mündliche Prüfungen erfordern von den Prüfenden eine geschickte Gesprächsführung, hohe Aufmerksamkeit und die Fähigkeit, von Merkmalen der Prüflinge zu abstrahieren, um zu einem fairen und zuverlässigen Urteil zu kommen.
Wir wollen den Erfahrungsaustausch zwischen Prüfenden anregen mit dem Ziel, gute Strategien für Vor- , Nachbereitung und Durchführung von mündlichen Prüfungen in den Geisteswissenschaften zu erarbeiten. Die Problematik von Urteilsfehlern wird beleuchtet, und es werden Gesprächsführungstechniken zur angenehmen und effizienten Gestaltung von mündlichen Prüfungen vorgestellt und diskutiert.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Studentisches Feedback im Seminar

Peer-Feedback auf Texte und Referate anleiten

Mittwoch, 24. April 2018 von 10 c.t. bis 12 Uhr
Raum IG 1.418

Dr. Julia Mendzheritskaya
(IKH - Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik)

Zu den wichtigsten Funktionen des studentischen Peer-Feedbacks gehört neben der Förderung des selbstständigen Lernens auch das Einüben des wissenschaftlichen Umgangs mit eigenen und fremden Produkten eines Lernprozesses wie z.B. Texte oder Referate. Deswegen wird das Peer-Feedback immer häufiger als eine Lehr-Lernaktivität in Lehrveranstaltungen eingesetzt. An Hand von unterschiedlichen Peer-Feedback-Bögen besprechen wir in diesem Lehrlabor Formate und Anwendungsbereiche für das studentische Peer-Feedback in universitärer Lehre. Unterschiedliche Szenarien für den Einsatz von Peer-Feedback in Lehrveranstaltungen werden vorgestellt und auf die Lehrveranstaltungen der Teilnehmenden beispielhaft übertragen.

» Plakat mit allen Infos [PDF]


Das Lehrlabor im Sommersemester 2018

Viele spannende Themen rund um die Lehre

  • 25.04. Studentisches Feedback im Seminar. PeerFeedback auf Texte und Referate anleiten (Dr. Julia Mendzheritskaya, IKH) - IG 1.418
  • 16.05. Mündliche Prüfungen vorbereiten und anleiten (Dr. Miriam Hansen, IKH) - PA P22
  • 06.06. Erklärvideos in der Lehre. Ein neues Instrument gezielt einsetzen (Martin Stelte M.A., Zentr. Geisteswissenschaften) - SH 0.106
  • 27.06. Nach der Hausarbeit. Wie erreiche ich Studierende mit meinem Feedback? (Dr. Julia Mendzheritskaya, Lukas Schulze-Vorberg, IKH) - SH 0.104
Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs von 10 c.t. bis 12 Uhr statt.
» Plakat mit allen Terminen zum Download [PDF]


Nachrichtenarchiv

Alle älteren Nachrichten haben wir ins Archiv verschoben.


Diese Seite weiterempfehlen