News-Archiv

2019

Forum Methodenzentrum 2019 "Data Science"

Am 4. Juni 2019 richtete das Methodenzentrum Sozialwissenschaften das dritte Forum Methodenzentrum aus. Das Forum bestand in diesem Jahr aus zwei Teilen und widmete sich dem Thema „Data Science“.

Den ersten Teil bildete ein Abendvortrag von Prof‘in Dr. Frauke Kreuter zu „Potenzialen von Big Data“ mit anschließender Postersession und Apéro (hier finden Sie die präsentierten Poster).

Frau Kreuter ist Direktorin des „International Program in Survey & Data Science“, einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Ausbildungsprogramm. Sie ist Herausgeberin des bei Routledge erschienen Buches „Big Data and Social Science: A Practical Guide to Methods and Tools“ und zahlreicher weiterer Veröffentlichungen zur Erhebung und Nutzung von Big Data, wie dem in Public Opinion Quarterly erschienenen Aufsatz „Willingness to Participate in Passive Mobile Data Collection“. Weiterhin ist Sie eine der Gründerinnen des Masterstudiengangs „Data Science“ an der Universität Mannheim.

Den Vortrag von Frau Kreuter nutzten wir, um in einem zweiten Teil (7. Juni) in ein Gespräch über eine mögliche Studiengangentwicklung einzusteigen. Der Vortrag diente somit als inhaltlicher Einstieg in eine Diskussion von Möglichkeiten von „Data Science“ in der Lehre der Sozialwissenschaften. Unter anderem wurden folgende Fragen diskutiert: Welche Kompetenzprofile sehen wir für Adressat/inn/en eines Angebotes vor? Wie könnte ein solcher Master-Studiengang gestaltet sein? Welche Fachbereiche hätten welche Interessen? Welche anderen Optionen neben einem Master wären denkbar (von Ringvorlesung bis Summer School)?

Aus diesem Workshop hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die weiter an dem Thema arbeitet (AP: Anna Bitzer, bitzer@em.uni-frankfurt.de).

SOEPCampus@Goethe-Universität

Am am 14 und/oder 15. & 16.02.2019 fand ein kostenloser Workshop zur Einführung in das Arbeiten mit dem Sozio-Ökonomische Panel (SOEP) mittels der Statistik Software Stata statt. 

Der eineinhalbtägige Workshop bot eine fundierte und praxisorientierte Einführung in das Arbeiten mit dem umfangreichen Datenangebot des SOEP. Aufbau, Datenstruktur, Ziehungsdesign und Gewichtungsstrategie des SOEP sowie sich daraus ergebende Analysepotentiale wurden vorgestellt. In diversen „Hands-on Sessions“ konnten die TeilnehmerInnen den Datensatz sowie die vom SOEP zur Verfügung gestellte Datenmanagementinfrastruktur in praktischen Übungen kennenlernen. In den Übungen wurde der Prozess vom Auffinden interessierender Variablen bis zur Erstellung eines Forschungsdatensatzes und der Durchführung erster Analysen nachempfunden. Für den praktischen Teil waren Grundkenntnisse im Umgang mit der Statistiksoftware STATA sowie grundlegender statistischer Analysemethoden erforderlich.


2018

 

Methodenwoche 2018

In der Zeit vom 05. bis 09. März 2018 findet zum vierten Mal die GU Methodenwoche für Bachelor-Studierende der Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften (02), Gesellschaftswissenschaften (03), Erziehungswissenschaften (04) und Psychologie und Sportwissenschaften (05) statt. Weitere Informationen folgen.


2017

 

SOEPcampus@Goethe-Universität

Am 18. und 19. September 2017 findet für alle Interessierten ein kostenloser Workshop zur Einführung in das Arbeiten mit dem Sozio-Oekonomische Panel (SOEP) mittels der Statistiksoftware STATA statt.

Das Sozio-Oekonomische Panel (SOEP) ist eine seit 1984 existierende, für Deutschland repräsentative Langzeitbefragung. Im Rahmen der Studie werden in ausgewählten Haushalte jährlich alle Personen zu Themen des täglichen Lebens befragt. Dazu zählen unter anderem die allgemeine Zufriedenheit, Haushaltszusammensetzung, Freizeitgestaltung, Bildungsstatus und -aspirationen, Einkommens- und Erwerbsbiographie, Wohnsituation, Gesundheitszustand, politische Einstellungen, und vieles mehr. Durch die Panelstruktur, die Repräsentativität der Daten, sowie die Breite der Themen ist das SOEP eine der wichtigsten Ressourcen für quantitative sozialwissenschaftliche Forschung mit Bezug auf Deutschland.

 

 

Kurzbericht zur Evaluation der Methodenwoche 2017

Im Folgenden finden Sie den aktuellen Bericht der Evaluation der Methodenwoche 2017.

Evaluationsbericht der Methodenwoche 2017


2015

 

Programm des Methodenzertifikats WS 15/16 online

09.09.2015

Das Programm für die Lehrveranstaltungen, die im Rahmen der 2. Phase des Methodenzertifikats ("Aufbau") belegt werden können, ist nun online. Insgesamt sind wieder aus allen beteiligten spannende Lehrveranstaltungen als extracurriculare Optionen gelistet, die Sie sich anrechnen lassen können. Für genauere Informationen zur Anmeldung und anderen Fragen, besuchen Sie bitte die Webseite des Methodenzertifikats.

 

Programm zur Methodenwoche 2016

08.09.2015

Wir freuen uns, Ihnen das Programm der Methodenwoche 2016 präsentieren zu dürfen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder insgesamt 16 interessante 2-Tages-Workshops zu den verschiedensten Methoden und methodischen Zugängen in den Sozialwissenschaften. Die Methodenwoche findet Anfang Januar 2016, vom 5. bis zum 8.1., im PEG statt.

Das Programm finden Sie hier.

 

Evaluationsberichte online

29.07.2015

Die Rubrik der Evaluationsberichte wurde upgedatet: Es finden sich nun Evaluationsberichte der Lehrendenbefragung, zu den Mathe-Vorkursen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und der Methodenwoche 2015 auf der Webseite. Aus unserer Sicht der vielleicht spannendste Bericht ist der Evaluationsbericht der Studierendenbefragung: Im Wintersemester 2014/15 wurden fast 2.000 Studierende zum Studium und vor allem zu ihrer Methodenausbildung befragt. Die Ergebnisse waren sehr aufschlussreich und werden die weitere Arbeit des Methodenzentrums sicherlich gut unterstützen und lenken. Bemerkenswert vor allem: Studierende wünschen sich vor allem ein höheres Wahlangebot im Methodenbereich. Dies führt am ehesten zu den gewünschten Ergebnissen des "Starken Starts": der Steigerung der studentischen Zufriedenheit in der Studieneingangsphase (hier: im Bereich der Ausbildung in Methoden empirischer Sozialforschung).

   
   
   
Eroeffnung teaser

Kolloquium zur Methodenlehre im Wintersemester 2014/15

04.02.2015

Am 04.02.15 von 13.00 bis 17.00 Uhr organisiert das  Methodenzentrum Sozialwissenschaften das diessemestrige Kolloquium zur Methodenlehre. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Veranstaltung Herrn Prof. Dr. Peter Baumgartner  von der Donau-Universität Krems gewinnen konnten, der einen Vortrag zum Thema „Technologieunterstütztes Lehren und Lernen“ halten wird. Herr Baumgartner ist der Leiter des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien und durch zahlreiche Publikationen zu e-Learning, e-Education, blended Learning bekannt. Neben dem Vortrag von Herrn Baumgartner wird in der darauffolgenden Arbeitsphase viel Gelegenheit geben, sich über die Frage „Wo ist technologieunterstütztes Lehren und Lernen sinnvoll?“ auszutauschen.

Das detaillierte Programm kann hier abgerufen werden.


2014

Eroeffnung teaser

Kolloquium zur Methodenlehre im Sommersemester 2014

14.07.2014

Am 14.07.2014 organisiert das Methodenzentrum Sozialwissenschaften ein weiteres Kolloquium zur Methodenlehre.

Das Programm des Kolloquiums kann hier abgerufen werden.


2013

Eroeffnung teaser

Kolloquium zur Methodenlehre im Wintersemester 2013/14

13.02.2014

Am 13.02.14 von 13.00 bis 17.00 Uhr organisiert das  Methodenzentrum Sozialwissenschaften ein weiteres Kolloquium zur Methodenlehre. Mit diesem Angebot wird eine Plattform geschaffen, die den Lehrenden die Möglichkeit gibt, sich forschungs- und Didaktik-orientiert zur Vermittlung von Methoden empirischer Sozialforschung auszutauschen. 

Weitere Infromationen zu dem Programm können hier abgerufen werden.

Dritte Klausursitzung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften

05.11.2013

In der dritten Klausursitzung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften wurde die Diskussion mit den Lehrenden der Fachbereiche 02, 03, 04 und 05 über die Aspekte der erfolgreichen Vermittlung von Methoden empirischer Sozialforschung fortgesetzt. Dabei sind die Teilnehmenden gezielt auf die Möglichkeiten methodenorientierter Intensivkurse bzw. von Methodenwochen sowie auf Angebote im Bereich des wissenschaftlichen / empirischen Arbeitens eingegangen.

Eroeffnung teaser

Kolloquium zur Methodenlehre im Sommersemester 2013

17.07.2013

Am 17.07.2013 hat das nächste Kolloquium zur Methodenlehre des Methodenzentrums Sozialwissenschaften stattgefunden.  Im Mittelpunkt des Kolloquiums stand das Thema "Selbstständiges Lernen in Methodenveranstaltungen".

Weitere Informationen zu dem Programm können hier abgerufen werden.


2012


Kolloquium zur Methodenlehre im Wintersemester 2012/13

02.11.2012

In diesem Wintersemester startet das Methodenzentrum Sozialwissenschaften mit einem neuen Angebot. Mit der Einführung des Methodenkolloquiums wollen wir eine Plattform schaffen, die den Lehrenden die Möglichkeit gibt, sich forschungs- und Didaktik-orientiert zur Vermittlung von Methoden empirischer Sozialforschung auszutauschen. Dafür finden bei jedem Treffen zwei Vorträge á 30 min statt; die abschließende Diskussion, in der wir auf unterschiedliche didaktische Aspekte der Vermittlung von Methodeninhalten eingehen wollen,  bietet viel Raum zur Diskussion über Erfahrungen und Ideen im Bereich der Vermittlung von Methodeninhalten.

Das Programm  kann hier abgerufen werden.


Zweite Klausursitzung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften

11.07.2012

In der zweiten Klausursitzung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften wurde die Diskussion über die Organisation des Methodenzentrums fortgesetzt und die Schritte im Rahmen der Evaluationsmaßnahmen im Methodenzentrum besprochen.  


Tagung "Methodenintegration" des FB04

26.06.2012

Am Dienstag, den 26.06.2012, hat am FB 04 die Tagung "Integration quantitativer und qualitativer Methoden in den Erziehungs- und Sozialwissenschaften" stattgefunden. Anhand konkreter Forschungsprojekte haben die TeilnehmerInnen der Tagung die Möglichkeiten der Verbindung quantitativer und qualitativer Verfahren in Forschungsprozessen diskutiert.

Das Programm  kann hier abgerufen werden.


  Eröffnungsveranstaltung

16.05.2012

Die offizielle Eröffnung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften findet am Mittwoch, dem 16.05.2012 von 14 bis 15 Uhr im Raum 1801, Casino, Campus Westend statt. Es werden Ziele, Aufgaben, Struktur und Aktivitäten des Methodenzentrums präsentiert. Alle an der Methodenausbildung Interessierte sind herzlich eingeladen. 

Weitere Informationen können hier abgerufen werden.


"(Be-)Deutungsansprüche in qualitativer Forschung" internationale Tagung am 4. & 5. Mai 2012

04. & 05.05.2012

Die Tagung geht von der Prämisse aus, dass qualitative empirische Sozialforschung ihre Akteure mit einer Reihe struktureller Widersprüche und Paradoxien konfrontiert, sobald diese ihre theoretischen Ansprüche auf die eigene konkrete Wissensproduktion anwenden und weiterhin als WissenschaftlerInnen ernst genommen werden wollen. Diskutiert werden dabei mögliche Strategien, die qualitativ Forschende in ihrem konkreten Forschungshandeln entwickeln, um mit solchen Widersprüchen umzugehen.In der qualitativen Forschung tätige WissenschaftlerInnen sind herzlich zu der Tagung eingeladen. Ausdrücklich richtet sich die Tagung auch an interessierte StudentInnen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.

Das Programm  kann hier abgerufen werden.



2011

1. Fachtag Forschungsmethoden Sportwissenschaften

Der erste Fachtag "Forschungsmethoden Sportwissenschaften" findet im Rahmen des BLP-Programms „Starker Start ins Studium“ in Kooperation mit dem Zentrum zur Vermittlung von Methoden der empirischen Sozialforschung am 16.12.11 statt. Eingeladen sind alle Studierende und Mitarbeitende des Instituts für Sportwissenschaften sowie Interessierte anderer Fachbereiche. Der Eintritt ist frei.

Programm (PDF)