Dr. Nadja Sennewald

Sennewald-001

Leiterin des Schreibzentrums der Goethe-Universität

Programmverantwortlichkeit für Schreibberatungsausbildung und Peer Learning

Peer Tutor*innen für Schreibberatung  sprechen in 45- bis 60-minütigen Einzelberatungen mit Studierenden über deren Textprojekte und Schreibprozesse. Zwar bringen die studentischen Peer Tutor*innen Spezialwissen über Schreibprozesse und schreibdidaktische Methoden mit, doch dafür sind die ratsuchenden Studierenden  Experten der Themen, über die sie schreiben. Wirksam werden in der Peer-Schreibberatung Prozesse des Peer Learnings, des Lernens von- und miteinander auf Augenhöhe.

Ausgebildet in Methoden der Schreibberatung, des wissenschaftlichen Schreibens, der Schreibdidaktik und in Gesprächstechniken  werden die Peer Tutor*innen in drei Workshops und einer darauf folgenden sechmonatigen supervidierten Ausbildung, in der auch schon Beratungen durchgeführt werden.

Die Ausbildung erfolgt nach den Qualitätskritierien der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung: http://www.schreibdidaktik.de/index.php/ausbildung-qualifizierung/peertutoring

 

Beruflicher Werdegang


seit 01/2012

Leiterin des Schreibzentrums der Goethe-Universität Frankfurt am Main

07/2009 - 12/2011

Koordination von LiKom, dem BMBF-geförderten Projekt zur Erforschung und Weiterentwicklung literaler Kompetenzen von BA- Studierenden an der Universität Bielefeld (Germanistik)
Konzeption und Durchführung des Teilprojektes Schreibkompetenzen

2006-2009

Freiberufliche Publizistin, Lektorin und Schreibtrainerin

14. Juni 2007

Promotion zur Dr. phil. an der Goethe-Universität Frankfurt am Main/Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften

2003-2006

Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung

2000-2003

Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der VHS Neukölln, Berlin; Freiberufliche Publizistin

1993-1999

Diplomstudiengang Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim

top

 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte


top

Aktuelle Forschungsinteressen:

  • Hochschuldidaktik und Schreibdidaktik
  • Qualitative Methoden der Lehr-Lernforschung
  • Schreibforschung & Schreibtheorie
  • Peer Learning und Collaborative Learning
  • Reflexivität und Selbstregulation
  • Entwicklung und Förderung literaler Kompetenzen
  • Multimodality & Cognitive Humanities



Ausgewählte Publikationen


Monographien und Herausgeberschaften

  • Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen: UTB 2014.
    (Herausgeberschaft zusammen mit Stephanie Dreyfürst) 
  • Schreiben lehren, Schreiben lernen. Eine Einführung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2012.
    (Lehrbuch zusammen mit Katrin Girgensohn)
  • Literale Kompetenzentwicklung an der Hochschule. Frankfurt/Main: Peter Lang 2012.
    (Herausgeberschaft zusammen mit Ulrike Preußer)
  • Subversionen. Zum Verhältnis von Politik und Ästhetik in der Gegenwart. Bielefeld: transcript 2008.
    (Herausgeberschaft zusammen mit Thomas Ernst, Patricia Gozalbez Cantó, Sebastian Richter, Julia Tieke)
  • Alien Gender. Die Inszenierung von Geschlecht in Science-Fiction-Serien. Bielefeld: transcript 2007.

Romane

  • RunRabbitRun. München: Piper 2004.
  • schöner_wohnen.doc. Köln: Kiepenheuer & Witsch 2000.

Aufsätze und Artikel (Auswahl)

  • Die Grounded Theory Methodologie in der qualitativen Schreibforschung. Phasen und Instrumente der Datenanalyse und Theoriebildung. In: Brinkschulte, Melanie; Kreitz, David (Hrsg.): Qualitative Methoden in der Angewandten Schreibforschung (AT) (eingereicht).
  • Herausforderungen, Perspektiven, Maßnahmen: Gedanken zur theoretischen Rahmung schreibdidaktischen Arbeit in akademischen Kontexten. In: JoSch. Journal der Schreibberatung. 12/2016, S. 33-40 (zusammen mit Daniel Spielmann).
  • Schreibdidaktik in die Fächer bringen. Multiplikatorenkonzepte des Schreibzentrums der Goethe-Universität Frankfurt am MainIn: Knorr, Dagmar (Hrsg.): Akademisches Schreiben. Vom Qualitätspakt Lehre 1 geförderte Schreibprojekte. Universitätskolleg Schriften, Band 13. Hamburg 2016, S. 69–73 (zusammen mit Daniel Spielmann).
  • Schreiben an der Hochschule – die Perspektive der Lehrenden in Zahlen. In: JoSch. Journal der Schreibberatung. 10/2015, S. 27–33 (zusammen mit Caroline Scherer).
  • Writing Fellows als Seminarbegleitung. Ein Konzept zur Unterstützung schreibintensiver Lehre in den Fächern. In: Goethe-Universität Frankfurt (Hrsg.): Starker Start ins Studium. Frankfurt 2015, S. 26-27. (zusammen mit Stephanie Dreyfürst)
  • Schreibstrategien. Ein Überblick. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen: UTB 2014, S. 169-190.
  • Literale Kompetenzen von Germanistik-Studierenden. In: Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2/2013, S. 276-295. (zusammen mit Ulrike Preußer)
  • Akademisches Schreiben von Studierenden. Die Bielefelder Erhebung zur Selbsteinschätzung der Schreibkompetenz. In: Preußer, Ulrike; Nadja Sennewald: Literale Kompetenzentwicklung an der Hochschule. Frankfurt/Main: Peter Lang 2012, S. 143-166. (zusammen mit Nicole Mandalka)
  • Literale Kompetenzen an der Hochschule – eine Einleitung. In: Preußer, Ulrike; Sennewald, Nadja: Literale Kompetenzentwicklung an der Hochschule. Frankfurt/Main: Peter Lang 2012, S. 7-33. (zusammen mit Ulrike Preußer)

Rezensionen

  • Notieren als Schreibübung, Notieren als literarische Kunst. [Rez. zu]: Ortheil, Hanns-Josef (2012): Schreiben dicht am Leben. Notieren und Skizzieren: Mannheim: Duden-Verlag. In: JoSch. Journal für Schreibberatung. Ausgabe 06 2013, S. 87-90.

Übersetzungen

  • Beaufort, Anne: Wie Schreibende sich an neue Schreibsituationen anpassen. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 152-167. (zusammen mit Anja Roueche)
  • Bereiter, Carl; Scardamalia, Marlene: Knowledge-telling und Knowledge-tranforming. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 87-93. (zusammen mit Anja Roueche)
  • Bruffee, Kenneth A.: Peer Tutoring und das 'Gespräch der Menschheit'. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 395-406. (zusammen mit Anja Roueche)
  • Flower, Linda; Hayes, John R.: Schreiben als kognitiver Prozess. Eine Theorie. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 57-86. (zusammen mit Anja Roueche)
  • Hayes, John R.: Kognition und Affekt beim Schreiben. Ein neues Konzept. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 57-86. (zusammen mit Anja Roueche)
  • Hughes, Bradley; Gillespie, Paula; Kail, Harvey: Was sie mitnehmen. Das 'Peer Writing Tutor Alumni Project'. In: Dreyfürst, Stephanie; Sennewald, Nadja (Hrsg.): Schreiben. Grundlagentexte zur Theorie, Didaktik und Beratung. Leverkusen 2014, S. 407-427. (zusammen mit Anja Roueche)

Vorträge

  • Schreiben. Ein Theorieslam.
    Positionen zwischen Lernen und Lehren. 7. Peer Tutor*innen Konferenz. Goethe-Universität, Frankfurt am Main 26.-28.09.2014. (zusammen mit Stephanie Dreyfürst)
  • The Writing Fellow Program at Frankfurt's (M.) Goethe-University.
    EWCA-Conference (European Writing Center Association). Europauniversität Viadrina, Frankfurt Oder 19.-22.07.2014. (zusammen mit Stephanie Dreyfürst)
  • Studierfähigkeit herstellen - Peer Tutoring für literale Kompetenzen.
    Fachtagung Studieneingangsphase des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Köln 22.-23.05.2014.
  • "Um an das Schreiben zu kommen." Schreibintensive Lehre in den Geisteswissenschaften. 
    Schreiben in den Fächern - Chancen für ein vertieftes Studium. Universität Bielefeld 19.-21.06.2013. (zusammen mit Mareike Gronich)
  • Die Grounded Theory Methodologie. Eine qualitative Perspektive auf den Schreibprozess.
    Methoden in der Schreibprozessforschung (Prowitec). Universität Hamburg, 14.-15.02.2013. (zusammen mit Katrin Girgensohn und Simone Tschirpke)
  • Erforschung und Weiterentwicklung literaler Kompetenzen von BA-Studierenden.
    Studierbarkeit verbessern, Schlüsselkompetenzen stärken. Universität Greifswald am 6.11.2012. (zusammen mit Ulrike Preußer)
  • Context Matters: Understanding the Local Embeddedness of Teaching (with) Writing.
    The Role of the Student Experience in Shaping Academic Writing Development in Higher Education. EATAW-Conference (The European Association for the Teaching of Academic Writing). University of Limerick 2011. (zusammen mit Stefanie Haacke und Swantje Lahm)
  • Erforschung und Weiterentwicklung literaler Kompetenzen von BA-Studierenden.
    BolognJA. Studienstruktur, Studienzeit, Studienmanagement? Tagung an der universität Hildesheim 2011.
  • Measuring Growth of Literacy Competencies in Higher Education.
    Internationale Konferenz zur "Kompetenzmodellierung und -messung im Hochschulsektor" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Berlin 2011.
  • Schreibkompetenzen.
    Lesen - Schreiben - Sprachbewusstheit. Die Entwicklung literaler Kompetenzen an der Hochschule. Tagung an der Unversität Bielefeld.
  • LiKom. Erforschung und Weiterentwicklung literaler Kompetenzen bei Bachelor-Studierenden.
    Der Bologna-Prozess aus Sicht der Hochschulforschung - Analysen und Impulse. Tagung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Berlin 2010.
  • "...dass ich häufiger schreiben müsste" Zwischenbericht von LiKoM
    Wissenschaftliches Schreiben als Schlüsselkomptenz. Dritte internationale Konferenz des Forums wissenschaftliches Schreiben. Zürich 2010.
  • Doing Genre: Teaching Essay Writing as a Disciplinary Practice.
    Sustainable Writing Development: Approaches and Challenges. Writing Development in Higher Education Conference (WDHE). London 2010.

Das vollständige Publikationsverzeichnis finden Sie hier als PDF-Download.

top

Mitgliedschaften


  • Gesellschaft für Hochschuldidaktik  (DGHD)
  • Gesellschaft für Hochschulforschung (GFHF)
  • Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (GeSchreib)
  • The European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW)

top