Writing Fellow-Programm

Informationen und Bewerbung


Writing Fellows sind schreibdidaktisch geschulte und erfahrene Peer Tutor*innen des Schreibzentrums, die Lehrende bei der Durchführung schreibintensiver Seminare oder bei Einführungen in das wissenschaftliche Schreiben für 80 Stunden im Semester unterstützen. 

Voraussetzung für die Kooperation mit einem Writing Fellow ist die Teilnahme am Workshop Lehren mit Writing Fellows, der wieder im Oktober 2016 stattfinden wird.

Formular für Kurzbewerbung ausfüllen (Einsendeschluss 29. Juli 2016)

Für unser Writing Fellow-Programm wurden wir 2014 mit einem Preis des Stifterverbands ausgezeichnet.

Effekte des Programms

Ihre Studierenden beschäftigen sich schreibend mit relevanten Seminarinhalten und setzen sich bereits während des Semesters intensiv mit fachlichen Gegenständen auseinander.

  • Ihre Studierenden lernen, dass zu guten wissenschaftlichen Texten Feedback und Überarbeitung gehören
  • Sie selbst erhalten einen tieferen Einblick in die Lernprozesse Ihrer Studierenden
  • Sie können Schreibaufgaben und Feedback optimal in die Lehre integrieren.

 Sie kommen für das Writing Fellows-Programm in Frage, wenn

  • Sie eine Veranstaltung mit benotetem Leistungsschein planen, in der entweder eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten im Vordergrund steht oder das Vertiefen des wissenschaftlichen Arbeitens am Beispiel fachwissenschaftlicher Inhalte geplant ist
  • Diese Veranstaltung mindestens 20 Teilnehmer*innen hat (bei mehr TN besteht die Möglichkeit, einen zusätzlichen WF zu beantragen)
  • Sie während des Semesters zwei kürzere Schreibaufgaben so einplanen, dass der Writing Fellow den Studierenden zweimal schriftliches Feedback auf die Aufgaben geben kann und den Studierenden noch Zeit für eine Überarbeitung bleibt. Zusätzlich erhalten die Studierenden eine individuelle Schreibberatung durch den Writing Fellow
  • Sie gegenüber den Studierenden transparent machen, dass die Teilnahme am Seminar bedeutet, verpflichtend mit dem Writing Fellow zusammenzuarbeiten und alle Schreibaufgaben zu bearbeiten sowie die Schreibberatung zu besuchen
  • Sie bereit sind, im Anschluss an die Zusammenarbeit eine kurze schriftliche Reflexion (1-2 Seiten) zu verfassen und unseren eigens entwickelten Evaluationsbogen zu verwenden.

Die Aufgaben des studentischen Writing Fellows bestehen darin,

  • mit Ihnen zusammenzuarbeiten und das gemeinsame Vorgehen zu besprechen
  • Ihnen im Vorfeld Feedback auf die geplanten Schreibaufgaben aus studentischer und schreibdidaktischer Perspektive zu geben
  • in drei bis vier Seminarsitzungen anwesend zu sein, in denen es um das wissenschaftliche Schreiben und/oder die Schreibaufgaben geht
  • allen teilnehmenden Studierenden zwei Mal im Semester fundiertes schriftliches Feedback auf deren Texte zu geben
  • allen teilnehmenden Studierenden vor Abgabe der abschließenden Schreibaufgabe eine individuelle Schreibberatung anzubieten, in der Aspekte wie verschiedene Schreibstrategien, schlüssige Argumentation und Anforderungen der jeweiligen Textsorte besprochen werden können
  • bis zu 80 Stunden für die Begleitung Ihrer Veranstaltung aufzuwenden.

Bei Nachfragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Kurzbewerbung mit ausgefülltem Formular (ein bis zwei Seiten reichen völlig!) bitte bis zum 29. Juli an:

Dr. Stephanie Dreyfürst (Programmleitung)
Schreibzentrum Goethe-Universität
IG-Farben-Haus                                                                        oder per E-Mail an:
Hauspostfach 17                                                                 
Campus Westend                                                                      dreyfuerst@lingua.uni-frankfurt.de 

Weiterführende Links:

Writing Fellow-Programm des Schreibzentrums der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)


Workshops

Lehren mit Writing Fellows – studentische Schreibkompetenzen stärken
Stephanie Dreyfürst (Leiterin des Schreibzentrums und Writing Fellow-Programms)

In diesem Workshop werden wir Sie in das Writing Fellow Programm einführen. Unter anderem werden Sie

  • die schreibdidaktischen Ziele und Hintergründe der Arbeit mit Writing Fellows kennenlernen;
  • sich darüber austauschen, welche Schreibaufgaben Ihrer Erfahrung nach in der Lehre gut funktionieren;
  • eine breite Palette akademischer Textsorten vorgestellt bekommen (und eventuell selbst neue Variationen entwickeln);
  • akademische Schreibaufgaben am konkreten Beispiel diskutieren;
  • Beispiele für studentische Texte, die schriftlichen Kommentare der Writing Fellows und die überarbeitete Version der Texte sichten;
  • einem*einer studentischen Writing Fellow Fragen stellen;
  • Lernzielorientierte Schreibaufgaben entwickeln.