Fachübergreifende Tutorenqualifizierung

Die fachübergreifenden Weiterbildungsmaßnahmen für Tutor*innen geisteswissenschaftlicher Fächer bietet das Schreibzentrum an. In den Workshops wiederholen die Tutor*innen erstens die Arbeitsschritte für das Verfassen eines wissenschaftlichen Textes und erhalten zweitens Einblick in begleitende schreibdidaktische Methoden. Ziel ist, dass Sie anderen Studierenden sinnvolle Hilfestellungen beim Schreiben eines wissenschaftlichen Textes geben können.

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Weiterbildungsangebote. Diese werden fortlaufend aktualisiert.


Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik

Termine 2017

Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik
am Donnerstag, 16.02. und Freitag, 17.02., jeweils 10-17 Uhr (Nadja Sennewald)

Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik
am Montag, 03.04. und Dienstag, 04.04., jeweils 10-17 Uhr (Daniel Spielmann)

Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik
am Montag, 24.07. und Dienstag, 25.07., jeweils 10-17 Uhr (Nadja Sennewald)

Wissenschaftliches Schreiben und Schreibdidaktik
am Montag, 09.10. und Dienstag, 10.10., jeweils 10-17 Uhr (Daniel Spielmann)


 

Konzept, Inhalt, Lernziele

Dieser zweitägige Workshop richtet sich an Studierende, die bereits als Fachtutor*innen arbeiten und an Studierende, die perspektivisch Interesse an einer Tätigkeit als Tutor*in haben. Sie wiederholen erstens die Arbeitsschritte für das Verfassen eines wissenschaftlichen Textes und erhalten zweitens Einblick in begleitende schreibdidaktische Methoden. Ziel ist, dass Sie anderen Studierenden sinnvolle Hilfestellungen beim Schreiben eines wissenschaftlichen Textes geben können. Sie können diesen Workshop nutzen, um ein eigenes Schreibprojekt (Hausarbeit, Essay) zu beginnen, weiterzuschreiben oder zu überarbeiten.

Mitbringen: ein eigenes akademisches Schreibprojekt (Hausarbeit, Essay), am besten ‚Work in Progress‘, d.h. mindestens die Fragestellung sollte formuliert, aber die Arbeit am Text noch nicht beendet sein.

Zu allen Übungen erhalten Sie Materialien, mit denen Sie als Tutor*innen im Fach arbeiten können.

 

Zielgruppe

Studierende, die als (Fach-)Tutor*innen arbeiten oder arbeiten werden und Studierende, die sich für die Ausbildung zum*zur Peer Tutor*in für Schreibberatung bewerben möchten.

 

Anmeldevoraussetzungen, grundsätzliche Voraussetzungen

Alle Studierenden, die als (Fach-)Tutoren*innen arbeiten oder dies perspektivisch tun werden, können sich für diesen Workshop anmelden. Voraussetzung für eine Teilnahme sind die Anwesenheit an beiden Tagen und die Bereitschaft, sich aktiv an der Veranstaltung zu beteiligen.

 

Anmeldemodalitäten: Bitte melden Sie sich online auf der Homepage des Schreibzentrums an: http://www.uni-frankfurt.de/43423973/workshops. Wenn Sie dies nicht tun, erhalten Sie leider keinen Workshopplatz.

Wichtig: Auch wenn Sie auf der Warteliste landen, haben Sie eine gute Chance, teilnehmen zu können. Halten Sie sich den Termin auf alle Fälle frei!

 

Der Workshop kann für das Frankfurter Tutorenzertifikat angerechnet werden. Siehe: www.tutoren.uni-frankfurt.de.

Der Workshop ist außerdem ein Modul der Ausbildung zum*zur Peer Tutor*in für Schreibberatung. Siehe:
http://www2.uni-frankfurt.de/43424004/fortbildung