Dr. Florian Durst

Programmverantwortlichkeit für Schreiben in den Naturwissenschaften

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Naturwissenschaften hat das Schreibzentrum eine Stelle für das Schreiben in den Naturwissenschaften eingerichtet. Ziel des Projekts ist neben der Stärkung der literalen Kompetenzen der Studierenden in den Naturwissenschaften auch der Einsatz von Schreibaufgaben zur Vermittlung von Fachinhalten, wie er in Writing to Learn-Formaten Anwendung findet. Dabei soll untersucht werden, inwieweit sich erprobte Methoden des Schreibzentrums auf naturwissenschaftliche Fächer übertragen lassen und welche Anpassungen gegebenenfalls vorgenommen werden müssen.

Programmverantwortlichkeit für Wissen (mit-)teilen - pharmazeutisch schreiben lernen (gemeinsam mit Dr. Nadja Sennewald)

Im Rahmen des Pilotprojekts Wissen (mit-)teilen - pharmazeutisch schreiben lernen entwickelt das Schreibzentrum in Zusammenarbeit mit den Fachlehrenden der Pharmakologie ein schreibdidaktisches Konzept, um die Studierenden bei der Entwicklung ihrer professionellen kommunikativen Kompetenzen zu fördern. Im Rahmen des Projektseminars zu “Fertigarzneimitteln” beschäftigen sich jedes Semester alle Studierenden des 8. Semesters mit dem aktuellen Stand der Forschung zu einem gesundheitspolitisch relevantem Thema, z. B. ‘Diabetisfolgeerkrankungen’. Die Studierenden recherchieren in Kleingruppen den aktuellen Stand der Arzneimittelforschung, schreiben einen Überblicksartikel, der zur Information für Ärzt*innen und Apotheker*innen dient und präsentieren ihre Ergebnisse auf einer Fachtagung. Diese richtet sich ebenfalls an Ärzt*innen und Apotheker*innen, die ihr fachliches Wissen auffrischen möchten und wird von der Landesapothekerkammer Hessen offiziell als Fortbildung anerkannt.