Schreibzentrum am Riedberg

Als Schreibzentrum für den naturwissenschaftlichen Campus der Goethe-Universität wollen wir Sie als Studierende der Naturwissenschaften, der Mathematik und der Informatik bei der Entwicklung Ihrer Schreibkompetenz unterstützen und fördern.

Die Workshops werden zum größten Teil von den studentischen Tutorinnen und Tutoren des Schreibzentrums geleitet.


1a | Visualisierung von Daten

Daten sind der Kern empirischen, wissenschaftlichen Arbeitens und ihre Darstellung ein wesentliches Kriterium für die Qualität einer wissenschaftlichen Arbeit. Daten müssen präzise, übersichtlich und sauber dargestellt werden, damit man sie ohne Missverständnisse interpretieren kann. 

Von der Achsenbeschriftung bis zur Farbwahl beschäftigen wir uns mit allen Aspekten, die zu einer guten Visualisierung gehören - ob im Praktikumsprotokoll oder in der Bachelorarbeit.

Block 1 | Montag, 9-13 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Max. Teilnehmer*innen: 15 - es gibt eine Warteliste | → direkt zur Anmeldung


3b | Literaturverwaltung mit Citavi

Dieser kompakte Workshop hat das Ziel, die Teilnehmer*innen an das Literaturverwaltungsprogramm Citavi heranzuführen, indem konkrete Anwendungsmöglichkeiten der Software im Rahmen akademischer Schreibprojekte aufgezeigt werden.

Der Workshop setzt sich folglich von reinen Softwareschulungen insofern ab, als dass er schreibdidaktische Überlegungen und Anleitungen eng mit der Programmnutzung verknüpft. Auf diese Weise soll nicht nur eine Erklärung der wichtigsten Programmfunktionen erfolgen, sondern darüber hinaus jene Kernaspekte wissenschaftlichen Arbeitens behandelt werden, die in bereichernder Weise von Citavi begleitet werden können.

Wichtig: Unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme ist ein eigenes Gerät (Laptop, Tablet…), auf dem Citavi installiert ist!
Citavi ist für Studierende der Goethe-Universität im Rahmen einer Campuslizenz kostenlos verfügbar. ⇒ Download und Installationsanleitung (tinygu.de/citavi)

Block 3 | Dienstag, 9-13 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Max. Teilnehmer*innen: 15 - es gibt eine Warteliste | → direkt zur Anmeldung


4c | Protokolle in Bio & Chemie

Du hast noch Probleme beim Verfassen von Protokollen und möchtest dich gezielt verbessern? Dann bist du bei unserem Intensiv-Workshop für Naturwissenschaftliche Protokolle genau richtig. Du erhältst bei uns hilfreiche Tipps und hast die Möglichkeit, das Erlernte anhand eines Beispielprotokolls zu üben und in einem experimentellen Teil anzuwenden.

Block 4 | Dienstag, 14-18 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Max. Teilnehmer*innen: 15 - es gibt eine Warteliste | → direkt zur Anmeldung


5b | LaTeX-Einführung

Ralf Lehnert, Mathezentrum

LaTeX ist nicht unbedingt das gleiche wie ein Schreibprogramm - es ist ein Textsatzsystem, das für naturwissenschaftliche Inhalte besonders gut geeignet ist: Formeln, Tabellen und komplexe Dokumentstrukturen sind für LaTeX kein Problem.

Ziel dieses Workshops sind die ersten Schritte mit LaTeX und ganz viel Hilfe zur Selbsthilfe. 

Wichtig: Unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme ist ein eigenes Gerät (Laptop) und eine funktionierende LaTeX-Umgebung. ⇒ Installationsanleitung

Anmerkung: Der Workshop ist eine gute Vorbereitung für den Workshop Protokolle mit LaTeX (Block 6).

Block 5 | Mittwoch, 9-13 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Max. Teilnehmer*innen: 15 - es gibt eine Warteliste | → direkt zur Anmeldung


6c | Zeitmanagement beim Schreiben

In diesem Workshop lernst Du grundlegende Aspekte des Zeitmanagements wie analytische Selbstreflexion oder Priorisierung kennen. In Übungen erarbeiten wir uns gemeinsam Werkzeuge, mit denen auch große Schreibprojekte wie die Bachelorthesis adäquat geplant und zielführend bearbeitet werden können.

Block 6 | Mittwoch, 14-18 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Max. Teilnehmer*innen: 15 - es gibt eine Warteliste | → direkt zur Anmeldung