Tagung

Lehre in den Geisteswissenschaften – Positionen und neue Perspektiven

Tagung am 08. und 09.November 2018
Goethe-Universität Frankfurt a.M., Theodor W. Adorno-Platz 1, PA-Gebäude (Lobby)

Es ist viel passiert in der geisteswissenschaftlichen Lehre. Fragen der Vermittlung von Wissenschaft und der Gestaltung von Lehrveranstaltungen haben an Bedeutung gewonnen, der Austausch über die Lehre und eine sowohl fachinterne als auch fächerübergreifende Vernetzung nehmen zu. Hieran haben Fördermaßnahmen wie der Qualitätspakt Lehre erheblichen Anteil. So sind im Frankfurter Projekt „Starker Start ins Studium“ neue Lehrformate und differenzierte Angebote entwickelt worden, die Einzelaspekte des Forschungsprozesses und das wissenschaftliche Schreiben aufgreifen. Die Tagung möchte Akteure verschiedener Ebenen in diesem Prozess zusammenbringen, um das Erreichte zu diskutieren, den fächer- und universitätsübergreifenden Austausch zu intensivieren und eine Positionierung im Förderumfeld Lehre auszuloten.

In der Mitte der zweiten Förderperiode des Qualitätspakts Lehre möchte die Tagung eine vorläufige Bilanz für die Geisteswissenschaften ziehen und eine Positionsbestimmung unternehmen: Was konnte in der geisteswissenschaftlichen Lehre erreicht werden? Welche Chancen bestehen für die geisteswissenschaftlichen Fächer in der projektgebundenen Lehrentwicklung? Die Tagung soll den beteiligten Akteuren ein Forum zu Austausch und Diskussion bieten, insbesondere den im Qualitätspakt Lehre engagierten Lehrenden, Institutsvertreter*innen sowie Hochschulleitungen, Expert*innen der Begleit- bzw. Hochschulforschung und politischen Entscheidern, mit dem Ziel, sich für die derzeit in der Planung und Vorbereitung befindlichen Förderrunden zu positionieren. Wie kann die Sichtbarkeit des in der geisteswissenschaftlichen Lehre Erreichten erhöht werden? Wie kann fachkulturspezifischen Positionen Gehör verschafft werden? Wie können die Perspektiven für die geisteswissenschaftliche Lehre innerhalb der Universität und in der Gesellschaft aktiv gestaltet werden?

Kontakt: 

apl. Prof. Dr. Barbara Wolbring wolbring@em.uni-frankfurt.de; Tel.: 069/798-32321
Dr. Hilja Droste droste@kunst.uni-frankfurt.de; Tel.: 069/798-23465  

http://tinygu.de/LehreGWLehreGW@starkerstart.uni-frankfurt.de