SS 2019 für Studierende der Informatik

Von Hunden und Muffins. Oder: Erkenntnistheoretische und Ethische Fragen der Informatik

Der Kurs kann in den Studiengängen der Informatik im Ergänzungsmodul mit 4CP  angerechnet werden!

„[..] with great power there must also come great responsibility [...]“

                                                                     - Peter Parker -

Wieso können Computer nicht zwischen Chihuahuas und Blaubeermuffins unterscheiden? Und was hat das mit Demonstrationen zu tun? Unterscheidet sich ein mathematischer Beweis von einem computergeführten? Wen ja, wie? Und sollte ein selbstfahrendes Auto in einer Notfallsituation eher in die Bundeskanzlerin oder in eine Gruppe Kindergartenkinder fahren?

Diese und andere erkenntnistheoretische und ethische Fragen der Informatik werden wir im Seminar auf Grundlage von ein- bis zweiseitigen Essays, die alle zwei Wochen (im Wechsel) von den Teilnehmer*innen verfasst und in der Veranstaltung vorgelesen werden, diskutieren.

Ziel des Kurses ist somit die Verbesserung der verbalen und schriftlichen wissenschaftlichen Diktion und Argumentationsfähigkeit, sowie eine zeitgleiche Reflektion über Innen- und Außenwirkung der Informatik.


Die Anmeldung für das WS19/20 wird in den kommenden Semesterferien freigeschalten.