LNDAH

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Seit 2010 findet jedes Jahr am ersten Donnerstag im März die “Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten” statt, die mittlerweile von Schreibzentren weltweit veranstaltet wird. Auch das Schreibzentrum der Goethe-Universität Frankfurt lädt regelmäßig in Kooperation mit dem Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften dazu ein – mit Erfolg.

Jährlich nehmen rund 200 Studierende teil und machen von 20 Uhr bis zum Morgengrauen die Nacht zum (Schreib-)Tag, um inmitten von anderen motivierten Schreiber*innen an ihren Schreibprojekten zu arbeiten.

Auf die Studierenden warten interessante Kurzworkshops rund ums wissenschaftliche Schreiben und Lesen, etwa zum Einstieg in ein Schreibprojekt, zur Entwicklung einer Fragestellung, zum Zeitmanagement, zu Lesestrategien, zum überzeugenden Argumentieren oder zur Textüberarbeitung. Daneben bieten Peer-Tutor*innen des Schreibzentrums individuelle Schreibberatung und erteilen Textfeedback. Ergänzt wird das Programm durch Entspannungsangebote wie Yoga, freie Schreibräume mit konzentrierter Arbeitsatmosphäre, ein Buffet zur Stärkung in den Schreibpausen und natürlich jede Menge Kaffee.

Zielgruppe sind nicht nur Studienanfänger*innen oder bekennende Aufschieber*innen, sondern auch Studierende höherer Semester, Muttersprachler*innen ebenso wie mehrsprachige Studierende, Schreibende in der Anfangsphase eines Textprojekts genauso wie diejenigen, die ihrem Text vor der Abgabe den finalen Schliff verpassen möchten. Für jeden ist etwas dabei, um den aktuellen Text voran zu bringen und die eigenen Lese- und Schreibfähigkeiten zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

 

Stimmen der Studierenden:

„Diese Veranstaltung könnte jeden Monat stattfinden. Danke!“

„Häufiger bitte! :-) Das Workshopangebot und das Buffet sind toll und natürlich die Atmosphäre -wie immer!-  und die tolle Betreuung durchs Team!“

 „Ich fand, dass die Workshops sehr hilfreich waren, um an seinen Schreibprojekten zu arbeiten.“

„Top Veranstaltung! Workshops, Yoga, Schreibberatung, nette Menschen und man wird sogar mit einem Buffet versorgt. Gib es das einmal im Jahr oder einmal im Semester? Danke auf jeden Fall! Ich komme wieder und werde es weiterempfehlen. :-)“

„Tolle Arbeitsatmosphäre, ihr gebt euch viel Mühe, danke!“

„Die Atmosphäre motiviert zum Schreiben.“

„Es ist so schön so spät zu arbeiten. Die Infoveranstaltungen sind klasse und auch, dass man Fragen stellen kann.“

„Schreiben mit anderen macht zuversichtlicher. Konzentrierte Atmosphäre ohne Ablenkungen. Tolles Angebot bzgl. Beratung, freundliche Leute“

Link zum Pressearchiv mit Beiträgen zu vergangenen "Langen Nächten"