Wissenschaftliches Arbeiten

Das Studium dient nicht nur der Vermittlung von Grundkenntnissen: es ist der Einstieg in Wissenschaft und Forschung. "Wissenschaftliches Arbeiten" steht für Arbeitsweisen und -konzepte, die unter Wissenschaftlern in der ganzen Welt  Konsens sind und einerseits Objektivität und Vergleichbarkeit  sicherstellen, andererseits die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse durch Publikation und Präsentation ermöglichen.

Dieses Workshopangebot widmet sich daher den Grundprinzipien wissenschaftlichen Studierens und Arbeitens und den Aspekten, die bei der Präsentation und Darstellung erworbenen Wissens wesentlich sind.

 


1b | Präsentieren I: Foliengestaltung

Dr. Sascha Vogel

Gute wissenschaftliche Ergebnisse sind wenig wert, wenn niemand weiß, dass es sie gibt. Von daher sind Vorträge und Konferenzposter ein entscheidender Beitrag zum Erfolg in der wissenschaftlichen Arbeit. Doch oft scheitert es schon am Foliensatz. Unverständlich, unübersichtlich und ohne Einheiten – das muss und sollte nicht sein. In diesem Kurs diskutieren wir, wie wir Folien erstellen, die einen Eindruck hinterlassen und den Punkt klar und deutlich rüberbringen.

Block 1 | Montag, 30.03.2020 | 9-13 Uhr | OSZ S2

Max. Teilnehmer*innen: 20 - es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung

 


2b | Gute wissenschaftliche Praxis

Dr. Sascha Vogel

Wissenschaft soll objektiv, neutral, transparent und präzise sein, denn nur so kann man herausfinden, was allgemein gültig und wahr ist.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat entsprechende Regeln formuliert (zu denen übrigens auch die richtige Betreuung von Bachelor-, Master-, und Promotionsstudierenden gehört).

Eigentlich sollte man bereits im Studium lernen, wie man diese Regeln umsetzt, aber oftmals fällt das hinten runter. Und dann ist man leicht auf einem Weg, der in Richtung "Wissenschaftliches Fehlverhalten" führt:

  • Ein Datenpunkt passt nicht ganz in die Messreihe? Kein Problem, dann lassen wir ihn weg.
  • Ein bisschen Abschreiben für's Protokoll ist Ehrensache, das fällt niemandem auf.

Wie man es schon im Studium besser macht und die Regeln der guten wissenschaftliche Praxis lernt, wird in diesem Kurs behandelt. Außerdem lernt man etwas darüber, wie Wissenschaft eigentlich funktioniert. 

Block 2 | Montag, 30.03.2020 | 14-18 Uhr | OSZ S2

Max. Teilnehmer*innen: 20 – es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung

 


3b | Präsentieren II: Körpersprache und Auftritt

Dr. Sascha Vogel

In Präsentieren I haben wir über das Foliendesign, den Aufbau und die Gestaltung von Vorträgen gesprochen. Doch danach geht’s auf die Bühne! Hier helfen die besten Folien nichts, wenn man es nicht schafft das Publikum von sich zu überzeugen. In diesem Kurs erkunden wir die Körpersprache und den Auftritt bei Vorträgen und wie wir es schaffen einen Eindruck zu hinterlassen.

Block 3 | Dienstag, 31.03.2020 | 9-13 Uhr | OSZ S2

Max. Teilnehmer*innen: 20 – es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung

 


4b | Gruppendynamik

Dr. Sascha Vogel

Lerngruppen, Arbeitsgruppen, Projektgruppen und Teams - immer, wenn Menschen miteinander arbeiten, wirken gruppendynamische Prozesse mit denen der Erfolg der Gruppe steht und fällt.

Wie findet man sich in einer neuen Arbeitsgruppe zurecht? Wie positioniert man sich in einer Lerngruppe? Was kann man tun, um sich besser einzubringen? Wie kriegt man das anstehende Projekt am besten organisiert?

Wir erkunden verschiedenste Gruppensituationen, die immer wieder im Studium auftreten, denn all diese Gruppensituationen bergen ihre eigenen Herausforderungen und Möglichkeiten. Anhand von konkreten praktischen Übungen erkunden wir das Verhalten in Gruppen und wie man es für alle angenehmer gestalten kann.

Block 4 | Dienstag, 31.03.2020 | 15-19 Uhr | OSZ S2

Max. Teilnehmer*innen: 20 - es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung


4e | Präsentieren III: Stimme

Tamara Gerhardt

Auch der richtige Einsatz der Stimme gehört zu einer guten Präsentation. Sie werden von einer ausgebildeten Opernsängerin dabei angeleitet, ihre Stimme richtig einzusetzen. Auch der richtige Einsatz der Stimme gehört zu einer guten Präsentation. Hierbei werden Sie von einer ausgebildeten Opernsängerin angeleitet, die in vielen praktischen Übungen Grundlagen von Körperhaltung, Stimmeinsatz und Stimmbildung vermittelt.

Die Teilnahme an 3b ist nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen.

Block 4 | Dienstag, 31.03.2020 | 15-19 Uhr | Online

Max. Teilnehmer*innen: 20 – es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung

 


5b | Gegen Fake News - Wissenschaftskommunikation

Wissenschaft auf den Punkt bringen

Dr. Sascha Vogel

Wissenschaft soll objektiv, neutral, transparent und präzise sein - das stand schon oben bei der "Guten wissenschaftlichen Praxis".

Aber wie erklärt man Dinge aus seinem Fachgebiet einem breiteren Publikum? Wie kommuniziert man den Spagat zwischen (absoluter) Wahrheit und einer (hohen) Wahrscheinlichkeit? 

In Zeiten von alternativen Fakten und fake news ist es wichtiger denn je, über Wissenschaft zu sprechen, denn "gefühlte" Wahrheiten scheinen manchmal überzeugender zu sein als objektive Begründungen.

In diesem Kurs erkunden wir, wie man die eigene Wissenschaft und das eigene Thema adressatengerecht aufarbeiten kann und welche Kanäle es gibt, um sinnvoll zu kommunizieren und über Wissenschaft zu sprechen.

Block 5 | Mittwoch, 01.04.2020 | 9-13 Uhr | Online

Max. Teilnehmer*innen: 20 - es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung

 


6b | Projekt- und Zeitmanagement

Dr. Sascha Vogel

Das Projekt ist mal wieder schiefgegangen, weil keiner das gemacht hat, was er oder sie sollte?

In diesem Kurs besprechen wir, wie ihr Projekte angeht und ordentlich zu Ende bringt – sei es in Gruppen oder alleine. Wenn man dabei ein paar Regeln einhält, läuft es doch gleich viel besser.

Block 6 | Mittwoch, 01.04.2020 | 15-19 Uhr | Online

Max. Teilnehmer*innen: 20 - es gibt eine Warteliste | → zur Anmeldung