Zertifikatsanforderungen

Zu Ihrer Information: Alle Weiterbildungsangebote werden zur Zeit als Blended-Learning-Format angeboten, finden also vorab Online auf OLAT (asynchron) und auf Zoom (synchron) statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink.

Mit der erfolgreichen Absolvierung des Tutor*innenqualifizierungsprogrammes können Sie das Frankfurter Tutorienzertifikat erwerben.

Neu: Zu erbringende Leistungen

Frankfurter Tutorienzertifikat

(Aufwand entspricht 3 ECTS, ca. 80 Stunden je nach Vertiefungsmodul)

Empfehlung

  • Im 1. Semester besuchen Sie zwei Kernnmodule, zwei Vertiefungsmodule sowie ein Tutorentreffen
  • Im 2. Semester, besuchen Sie zwei Kernnmodule, nachdem Sie bereits Ihr erstes Tutorium durchgeführt haben, hospitieren Sie in einem anderen Tutorium und bieten in Ihrem Tutorium einen Hospitanzplatz an
  • Begleitend im 2. Semester erstellen Sie Ihr Lehrkonzept, besuchen ein 2. Tutorentreffen und das Abschlusskolloquium

Erhalt des Frankfurter Tutorienzertifikates
Für den Erwerb des Zertifikates müssen Sie ab dem SoSe 22 die oben genannten neuen formalen Voraussetzungen erfüllen.

Nach Absolvierung aller Bausteine im Zertifizierungspramm und Vorlage der jeweiligen Bescheinigungen erhalten Sie das Frankfurter Tutorenzertifikat im Abschlusskolloquium. 

Hinweis
Für Ihren Vertrag als Tutor*in benötigt die Personalabteilung eine Teilnahmebescheinigung eines Tutorentrainings (und nicht das Frankfurter Tutorenzertifikat).

Sollten Sie ein angehende/r Tutor*in sein, bzw. ein autonomes Tutorium zukünftig planen, können Sie gerne an der Qualifzierung teilnehmen.

Fragen?
Falls Sie weitere Fragen zum Erwerb des Frankfurter Tutorenzertifikates haben, können Sie uns per Mail  erreichen.