Meine Forschungsschwerpunkte

Sk

- Geschichte der Mathematik im langen 19. Jahrhundert

- Gender/Geschlechterforschung in den MINT-Fächern aus historischer und aktueller Perspektive

- Historiographie und Rezeptionsgeschichte von Wissenschaftler:innen


Vita

Studium der Mathematik und Wissenschaftsgeschichte, Universität Hamburg

Promotion in Mathematikgeschichte, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Derzeit Förderung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Schwerpunkts "Frauen- und Geschlechterforschung"


Vorträge (Auswahl)

  • Oktober 2021: gemeinsam mit Dr. Nicola Oswald und Dr. François Lê Organisation und Durchführung eines eintägigen Seminars zu Frauen in der Geschichte und Gegenwart der Mathematik, inkl. eigenem Vortrag und Partizipation am Round Table, Institut Henri Poincaré, Paris (by invitation)
  • April 2021: "Augusta and Dorothea Klumpke – Toward an interdisciplinary Comparison of Career Opportunities for married female Mathematicians and Physicians during the long 19. Century." Milton Keynes (online)
  • März 2021: Diskriminierung aufgrund von Gender in den MINT-Fächern (als Expertin), Lunch Talk des Gleichstellungsbüros, Goethe Universität Frankfurt
  • Juni 2019: „„Da Vinci Code” und „The Imitation Game“ - Kryptographie in Film und Realität” (gemeinsam mit Dr. Ralf Lehnert), Night of Science, Goethe-Universität Frankfurt.
  • März 2018: „A beautiful mind (and a beautiful face)?”, Women@Imperial Week, Imperial College London, (invited talk). Ein Bericht der Times Higher Education über den Vortrag findet sich unter https://bit.ly/38QWNLH
  • Januar 2018: „Von Weibgenies, Gehirnen und Sexuellen Zwischenformen. Über Sofja Kowalewskaja und das mathematische Talent.“ Oberseminar “Gender und Diversity in der Mathematikdidaktik”, Hannover (invited talk).
  • März 2017: „Too beautiful to do Maths? On Women, Physical Appearance, and Innate Abilities for Mathematics from Sofia Kovalevskaya to today.” Winton Women Trailblazers in Mathematics Conference, Birkbeck College, University of London (invited talk).
  • Januar 2017 und März 2016: “...the first handsome mathematical lady I have ever seen! On the role of beauty in the portrayals of Sofja Kowalewskaja.” Mini- Workshop  zum Thema "Women in Mathematics: Historical and Modern Perspectives”, MFO/ “Mathematical Biography: A MacTutor Celebration” St. Andrews (invited talks).
  • September 2016: '“Utter Failure', 'Isolated Miracle', and 'Inspirational Heroine' –Discrepancies and Changes in the Perception of Sofja Kowalewskaja as a Role Model for Women in Science.“ 7. ESHS Konferenz, Prag
  • Juli 2016: „Sofja Kowalewskaja and Gösta Mittag-Leffler – A symbiotic Relationship?” Geometrical and Physical Aspects of Trudinger-Moser type inequalities, Institut Mittag-Leffler, Stockholm (invited talk)
  • Oktober 2014: „Sofja Kowalewskaja und Gender – Eine kritische Betrachtung.“ „Gender in der Medizin-, Wissenschafts- und Technikgeschichte", Bergische Universität Wuppertal
  • März 2013: „A divergence of lives: Contemporary and modern portrayals of Sofja Kowalewskaja.” Historiography of Mathematics in the 19th and 20th Centuries, Wuppertal (invited talk)
  • März 2012: Charismatic Authority as  a new perspective on mathematical schools.” The Power of Charisma, Berlin
  • November 2011: „A new perspective on mathematical schools.“Novembertagung, Institut Henri Poincaré, Paris
  • Juli 2011:Eine japanische Anfrage oder: Wie wird man Führer einer mathematischen Schule?“Rheinisch-Westfälisches Seminar zur Geschichte und Philosophie der Mathematik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Lehrveranstaltungen

Bweise, Versuche, Gedankenexperimente. Ein historischer Abriss über den Versuch, Wissen zu schaffen.

   FB Informatik/GO Orientierungsstudium Natur- und Lebenswissenschaften (interdisziplinär)

Texten für Wikipedia: Frauen in der Geschichte der Mathematik und Informatik.

   FB Informatik/Nebenfach Genderstudies (interdisziplinär)

Science and Fiction. Science-Fiction-Literatur im wissenschafthistorischen Kontext ihrer Entstehung.

   FB Informatik/FB Physik (interdisziplinär)

Von Hunden und Muffins. Oder: Ethische Fragen der Informatik.

   FB Informatik

Erkenntnistheorie.

   FB Informatik

Mathematik und kritischer Umgang mit Daten I & II.

   Konzeption der Vorlesung mit Übung gemeinsam mit Dr. Ralf Lehnert.

   GO Orientierungsstudium Natur- und Lebenswissenschaften.

Essatutorium "Kulturgeschichte der Mathematik".

   FB Mathematik

Einführung in das wissenschaftshistorische Arbeiten.

   FB Mathematik

Diverse Workshops zu Themen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens.