Zentrum Naturwissenschaften

+++Angebote für Lehre im Schatten des Coronavirus+++

E-Learning, Videokonferenzen, kooperative Online-Arbeit

Image 34462222

Lehrende

Sie möchten ihren Studierenden auch während der Coronakrise Lehrinhalte bereitstellen, Feedback geben und mit Lernenden in Kontakt bleiben? Auf dieser Seite haben wir ein paar nützliche Tipps und Tricks zusammengestellt.

Image 34462457

Studierende

Ihr woll eurer Studium auch während der Krise effizient fortsetzen? Wir haben auf dieser Seite einige Links und Tipps zusammengestellt, wie ihr mit euren Lehrenden zusammenarbeiten könnt.


Logo zentrum naturwissenschaften web

Zentrum zur Vermittlung naturwissenschaftlicher Basiskompetenzen

Das Zentrum Naturwissenschaften möchte allen Studienanfänger*inne*n in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Mathematik, Informatik und Medizin einen erfolgreichen Studieneinstieg ermöglichen. Im Fokus ist dabei die Vermittlung von Grundlagenwissen, welches die Basis für ein erfolgreiches Studium schafft.

Dem Zentrum gehören die folgenden Fachbereiche an:


Aktuelles

Januar 2021:

Das QPL-Projekt "Starker Start ins Studium" ist nach nunmehr 10 Jahren beendet. Das Zentrum Naturwissenschaften besteht trotzdem weiter und ist natürllich auch im kommenden Sommersemester 2021 für Euch / Sie da. Weitere Infos folgen in Kürze.


Dezember 2020:

+++Auszeichnung für das Physikzentrum mit dem 1822 Preis!+++

Am 08.12.2020 wurde Julia Sammet für das Physikzentrum der 1822 Preis für exzellente Lehre verliehen. Das Physikzentrum wurde von ihr 2013 noch als Studentin ins Leben gerufen, in dem sie ehrenamtlich anderen Studierenden beim Lernen und Übungszettel-Bearbeiten half. Nach der Unterstützung durch den Fachbereich mit QSL-Mitteln wurde das Physikzentrum 2017 Teil des Zentrums Naturwissenschaften, zunächst in enger Zusammenarbeit mit dem Mathematikzentrum. Das Prinzip des Peer-Learning, bei dem erfahrene Studierende, die als Tutorinnen und Tutoren arbeiten, andere Studierende beraten und Hilfestellung geben, ist ein Schwerpunkt im auslaufenden QPL-Projekt „Starker Start ins Studium“ und wird auch in vielen anderen Bereichen angeboten (Mathezentrum, Schreibzentrum, Fachtutorien). Studierende werden auf ihren unterschiedlichen Lernniveaus abgeholt und individuell und auf Augenhöhe von den Tutor*innen unterstützt. Wir freuen uns, dass dieses Engagement von dem Auswahlkomitee entsprechende Anerkennung gefunden hat.Wir freuen uns, dass dieses extracurriculare Angebot von dem Auswahlkomitee entsprechende Anerkennung gefunden hat. Dies unterstreicht die Wichtigkeit des Zentrums auch für curriculare Lehrveranstaltungen. Wir hoffen, durch die kurzfristige Übergangsfinanzierung durch das Land und durch erfolgreiche Mitteleinwerbungen in der Zukunft unser Unterstützungsangebot für Studierende aufrechthalten zu können.


12. Oktober 2020: Das Zentrum Naturwissenschaften und das Goethe-Orientierungsstudium übernehmen die Koordination der Aktion "Semesterlaptops für Studierende. Anträge können ab sofort gestellt werden.

Herbst 2020: "Autumn-School" Schaut mal vorbei!


Juli 2020: eLF-Projektantrag für "S.O.L.I.D." -Web-Lernapplikation genehmigt.

Juni 2020: Fortschritte im eLF-Projekt "Div-e:"

Mai 2020: Das Zentrum Naturwissenschaften ist umgezogen. Wir sind ab jetzt im Biozentrum auf der Magistrale im ehemaligen Beilstein Center (gegenüber International Office; N100 0.12) zu finden.

Our_new_room
Wir sind froh euch an diesem schönen Ort begrüßen zu dürfen.

Angebote

Für Studierende

Schluesselkompetenz gespiegelt 169150

Für Studierende

Unsere Angebote richten sich vor allem an Studierende in den ersten Studiensemestern, steht aber auch Studierenden in höheren Semestern offen.

Für Lehrende

Angebote f lehrende 169150

Für Lehrende

Die Angebote für Lehrende richten sich sowohl an Dozent*inn*en aller Fächer als auch an Tutor*inn*en mit dem Ziel, die Präsenzlehre auszubauen und zu verbessern. In Kooperation mit anderen Einrichtungen der Universität bieten wir Unterstützung und Beratung u. a. zu E-Learning, Didaktik und zu allgemeinen Themen des Lehralltags.


Über das Zentrum Naturwissenschaften

Mit dieser Aktion wollen wir auf unsere Situation aufmerksam machen, was verloren gehen wird, wenn befristete Stellen in großer Zahl wegfallen würden. Gleichzeitig wollen wir so zeigen, wie vielfältig und allgegenwärtig diese Arbeit als Beitrag zum Erfolg der Universität ist und wie tiefgreifend und substantiell der Verlust wäre, wenn diese Beiträge in Zukunft nicht mehr geleistet würden.

Insgesamt werden 12 Bachelor-Studiengänge angeboten, die Fächer Pharmazie, Medizin und Zahnmedizin schließen mit einem Staatsexamen ab. Im Wintersemester 2016/17 gehörten über 14.000 Studierende den Fachbereichen des Zentrums an.

Wir möchten mit unserem Angebot bei Studierenden und Lehrenden gleichermaßen Begeisterung für die Grundlagen der naturwissenschaftlichen Disziplinen wecken!

Da gerade der Studienbeginn ein sensibler Zeitpunkt ist, zu dem sich mögliche Lücken im mitgebrachten Schulwissen auftun und man sich in der neuen Studiensituation erst zurecht finden muss, zielen unserer Angebote darauf ab, den üblichen Problemen der Studienanfangsphase zu begegnen.

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten des Zentrums ist es, Studienanfänger*innen auf den gleichen Wissenstand zu bringen. Durch gezielte Angebote wie Brückenkurse in den Grundfächern, ein breites Tutorien- und Übungsangebot sowie begleitende E-Learning-Module können Wissenslücken geschlossen werden.

Zu den Maßnahmen gehören neben dem Ausbau der Lehre durch Einstellung neuer Mitarbeiter und Hilfskräfte auch die Entwicklung neuer didaktischer Konzepte und eine Ausweitung der Fachstudienberatung. Eine Verbesserung der Informations- und Selbstanalyseangebote durch den Online Studienwahl Assistenten erleichtert die Studienwahl und ermöglicht sich besser auf die kommenden Anforderungen vorzubereiten.

Eine tragende Rolle spielt die Vernetzung und Kommunikation der Lehrenden der verschiedenen Fachrichtungen, um gemeinsam Angebote zu entwickeln und zu verbessern, die der Vermittlung des Basiswissens aller naturwissenschaftlichen Disziplinen dienen.

Kontakt und Informationen: Dr. Julia Sommer, Leiterin des Zentrums Naturwissenschaften

Weitere Fachzentren