Heute fange ich wirklich an!

Kennst du das?

Die Klausur steht demnächst an, aber bevor du Anfangen kannst zu lernen, musst du erst mal einen Kaffee machen und deinen Schreibtisch aufräumen. Und alle Vorlesungsnotizen alphabetisch sortieren. Die Wäsche müsste eigentlich auch mal wieder gemacht werden... da lohnt es sich heute eigentlich auch gar nicht mehr, mit dem Lernen anzufangen, also lass lieber ein paar YouTube-Videos schauen.

Dem Aufschieben ein Ende setzen

Wenn dir das bekannt vorkommt, bist du nicht allein - gerade im Studium gibt es viele mögliche Ursachen fürs Prokrastinieren. Um dich dabei zu unterstützen, trotzdem rechtzeitig mit studienrelevanten Arbeiten anzufangen, haben wir hier einige Angebote zusammengestellt. Denn genauso, wie es verschiedene Gründe für das Aufschieben gibt, helfen auch unterschiedliche Strategien und Beratungsformen, es zu überwinden.

Psychosoziale Beratung

Der Online-Kurs „Schreiben statt Aufschieben“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, die dieses Semester an einem wissenschaftlichen Text arbeiten. Der Kurs soll Ihnen helfen, in 5 Terminen die passenden Strategien für Ihr Schreibvorhaben zu finden. Im Kurs können Sie sich mit Anderen über Ihre Schreibprozesse austauschen und sich gegenseitig motivieren voranzukommen. Ergänzend wird es in jeder Sitzung einen Input geben, die allgemeine Tipps gegen das Aufschieben, Grundlagen des Verfassens wissenschaftlicher Texte, Tipps zu besserem Zeitmanagement und dem Umgang mit unangenehmen Gefühlen in Schreibprozessen beinhalten.

Leitung: M.Sc.-Psych. Thomas Abel, Psychosozialberatung Studentenwerk Frankfurt am Main

Kommende Termine: 

Freitag, 11.12.2020        13:00 - 14:00 Uhr 

Freitag, 15.01.2021        13:00 - 14:00 Uhr 

Freitag, 29.01.2021        13:00 - 14:00 Uhr

Freitag, 12.02.2021        13:00 - 14:00 Uhr

Psychotherapeutische Beratungsstelle

Das Aufschieben von Dingen, die erledigt werden müssen (Prokrastination), ist ein weit verbreitetes Phänomen unter Studierenden. In einigen Fällen kann dieses Verhaltensmuster jedoch zu einer starken Belastung führen und beispielsweise in depressiven Verstimmungen, finanziellen Schwierigkeiten oder Ängsten resultieren. Manchmal kann das Aufschieben auch ein Symptom einer bereits bestehenden psychischen Erkrankung darstellen. In der Prokrastinations-Sprechstunde können Sie mit uns die hinter dem aufschiebenden Verhalten liegenden Gründe reflektieren und erste mögliche Lösungsstrategien erarbeiten.

Das Schreibzentrum

Falls Ihr Aufschieben vor allem mit dem Schreiben von Haus- und Abschlussarbeiten zusammenhängt, unterstützen wir Sie im Schreibzentrum mit Einzelberatungen, Workshops und Selbstlernmaterialien.

In diesem Video erhalten Sie mehr Informationen über unsere Angebote gegen das Aufschieben: 

Das Frankfurter Akademische Schlüsselkompetenz-Training

Eine der zentralen Herausforderungen im Studium ist die Planung und Bewältigung vieler verschiedener paralleler Aufgaben, häufig über längere Zeiträume wie ein Semester oder die gesamte Studienzeit hinweg. Diese Verpflichtungen müssen dann auch noch mit dem Nebenjob, der Freizeit oder anderen Tätigkeiten vereinbart werden. Das führt schnell zu Stress und Überforderung. Kommt dann auch noch fehlende Motivation hinzu, findet man sich schnell in einem Teufelskreis aus Aufschieben und Prokrastinieren wieder. Das Frankfurter Akademische Schlüsselkompetenz-Training bietet Ihnen genau hierfür Workshops und Selbstlernmaterialien zu Zeit- und Projektmanagement an, mit denen Sie aktiv Tipps und Tricks zur Planung von Studienprojekten und Lernphasen kennenlernen und ausprobieren können. 

Call-a-CAB

Wenn Sie sich eine persönliche Begleitung von Studierenden für Studierende wünschen, um aus Ihrer Situation des Aufschiebens heraus zu kommen, könnte Call-a-CAB (https://www.psychologie.uni-frankfurt.de/74556885/Call_a_CAB) die richtige Adresse für Sie sein. Call-a-CAB ist ein Angebot von Masterstudierenden der Psychologie, welches Studierenden aller Fachrichtungen eine kostenlose, persönliche und vertrauliche Begleitung und Unterstützung bei studienbezogenen Herausforderungen bietet. In folgendem Video stellt sich der Service vor: