Peer-Methodenberatung

Peer-Methodenberatung

Peer beratung logo

Die Peer-Methodenberatung ist ein niedrigschwelliges Angebot für BA-Studierende, welches unter anderem Unterstützung bei basalen Methodenfragen bietet.

Die Peer-Methodenberatung…

  • kann als erste Anlaufstelle für allgemeinere Methodenfragen genutzt werden,
  • bietet einen OLAT-Kurs mit hilfreichen Materialien (z.B. Checklisten oder nützliche Links),
  • organisiert Vernetzung (z.B. in Form einer Forschungswerkstatt, die Du zur gemeinsamen Analyse nutzen kannst),
  • hat ein (Chat-)Sprechstundenangebot
  • und kümmert sich um die Ausleihe digitaler Aufnahmegeräte.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, klick doch einfach auf den Link und schau in unserem OLAT-Kurs vorbei.

Bei Fragen kannst Du Dich gerne an folgende E-Mail-Adresse wenden: hiwis-methodenzentrum@uni-frankfurt.de.


Für welche Anliegen kann die  Peer-Beratung des Methodenzentrums genutzt werden? 

Generell ist das Ziel der Peer-Beratung, einen niedrigschwelligen Zugang Studierender zu Unterstützungsangeboten rund um forschungsmethodische Fragen bereitzustellen. Sie fungiert einerseits als Verweisberatung zu weiteren Beratungsangeboten der Universität und stellt andererseits in gesammelter Form hilfreiche Materialien rund um Forschungsmethoden und Forschungsprozesse in einem OLAT-Kurs zur Verfügung. Außerdem organisieren die Peer-Berater*innen bei Interesse eine Vernetzung der Studierenden untereinander und ermöglichen somit einen Austausch auf Augenhöhe.

Für welche Anliegen kann die  Beratung der Mitarbeiter*innen des Methodenzentrums Sozialwissenschaften genutzt werden?

Das Methodenzentrum Sozialwissenschaften stellt zudem ein Beratungsangebot bereit, im Rahmen dessen individuelle Termine mit den wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen verschiedener Fachbereiche vereinbart werden können. Ein individuelles Beratungsgespräch erfolgt bei der Person, deren Forschungsschwerpunkt zu der Methodik Deiner eigenen Forschung passt und erfordert eine Vorbereitung (Ausfüllen eines Leitfadens zum Anliegen; hier gelangst Du zu den Beratungsangebot).

Was unterscheidet die Peer-Beratung von der Beratung des Methodenzentrums Sozialwissenschaften?

Die Peer-Beratung ist vergleichsweise niedrigschwellig und strebt einen Austausch auf Augenhöhe an - sowohl inhaltlich als auch auf persönlicher Ebene mit anderen Studierenden. Ebenso findest du auf OLAT die Bündelung verschiedener Materialien rund um Forschung, welche sowohl einer ersten Orientierung hinsichtlich methodischer Fragen dienen kann als auch im fortgeschrittenen Forschungsprozess von Nutzen sein kann. Die Methodenberatung der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen ermöglicht Dir wiederum tiefer gehende Fragen rund um Deinen Forschungsprozess zu klären, wie z.B. die Methodenauswahl und deren Passung mit dem Erkenntnisinteresse Deiner Forschung.

Ich bin Anfänger*in im Schreiben einer empirischen wissenschaftlicher Hausarbeit. Wo finde ich Informationen und Material zum wissenschaftlichen Arbeiten?

In unserem OLAT-Kurs findest Du in dem Ordner “Linklisten” hilfreiche Verweise zu verschiedenen methodischen Fragen. Unter “Arbeitshilfen Forschungsprozess” haben wir Checklisten erstellt, die Dich in Deinem Forschungsprozess und dem Vorgehen unterstützen können. Wenn Du noch Fragen zum Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten hast, schau doch gerne auch mal bei der Schreibberatung des Schreibzentrums vorbei.