Veranstaltungen


Jedes Jahr im März laden wir dich zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten ein, um gemeinsam durch die Nacht zu schreiben. Am Abend des ersten Donnerstags im März stehen wir dir bis Mitternacht mit Schreibberatungen, Workshops und Entspannungsangeboten zur Verfügung. Wir planen die nächste LNDAH in einem hybriden Format, auf jeden Fall auch als Präsenzveranstaltung! Schau in den kommenden Monaten hier vorbei, um mehr über das Format zu erfahren. Bis dahin findest du weiter unten Informationen über die letzte LNDAH, die am 03.03.2022 online stattfand.
LNDS

Um nicht nur im Frühjahr von unserer Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten beim Schreiben unterstützt zu werden, gibt es seit diesem Jahr auch im Sommer eine Lange Nacht des Schreibens

In diesem Jahr gab es nach der Langen Nacht des Schreibens auch noch die digitale Schreibwoche, in der die Hausarbeiten nach dem produktiven Start der LNDS in der darauffolgenden Woche noch in gemeinsamer Atmosphäre weitergeschrieben werden konnten. Auch bei der LNDS und in der Schreibwoche stehen dir besondere Angebote wir Schreibberatungen, Workshops und Selbstlernkurse zur Verfügung! 

Auf dieser Seite wirst du immer über die nächste Veranstaltung informiert! Schau gerne regelmäßig vorbei!


Jedes Jahr im März laden wir dich zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten ein, um gemeinsam durch die Nacht zu schreiben. Am Abend des ersten Donnerstags im März stehen wir dir bis Mitternacht mit Schreibberatungen, Workshops und Entspannungsangeboten zur Verfügung. Wir planen die nächste LNDAH in einem hybriden Format, auf jeden Fall auch als Präsenzveranstaltung! Schau in den kommenden Monaten hier vorbei, um mehr über das Format zu erfahren. Bis dahin findest du weiter unten Informationen über die letzte LNDAH, die am 03.03.2022 online stattfand.
LNDS

Um nicht nur im Frühjahr von unserer Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten beim Schreiben unterstützt zu werden, gibt es seit diesem Jahr auch im Sommer eine Lange Nacht des Schreibens

In diesem Jahr gab es nach der Langen Nacht des Schreibens auch noch die digitale Schreibwoche, in der die Hausarbeiten nach dem produktiven Start der LNDS in der darauffolgenden Woche noch in gemeinsamer Atmosphäre weitergeschrieben werden konnten. Auch bei der LNDS und in der Schreibwoche stehen dir besondere Angebote wir Schreibberatungen, Workshops und Selbstlernkurse zur Verfügung! 

Auf dieser Seite wirst du immer über die nächste Veranstaltung informiert! Schau gerne regelmäßig vorbei!

Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten im März und die Lange Nacht des Schreibens im Sommer sind ideale Möglichkeiten gemeinsam mit Gleichgesinnten in einen Schreibflow für Haus- und Abschlussarbeiten zu kommen. 

Umrahmt von einem bunten Programm, das sowohl für Schreibinputs als auch Entspannungsmomente sorgt, kommst du garantiert mit deiner Arbeit voran! 

Einige Wochen vor den Langen Nächten findest du hier in den nebenstehenden Reitern Informationen zur Anmeldung, zum Ablauf und zum Programm

Wir freuen uns auf dich bei der nächsten langen Nacht!

Das war das Programm vom März 2022

Wenn Du nicht isoliert für dich alleine, sondern digital verbunden mit anderen Gleichgesinnten in einer konzentrierten Atmosphäre eine ganze Nacht lang an Deinem Text feilen möchtest, bietet Dir die "Lange Nacht" den entsprechenden Raum – egal, ob Du im ersten Semester bist oder schon an Deiner Doktorarbeit schreibst. Vernetzt mit anderen motivierten Schreiber*innen wirst auch Du einen Anstoß zum Beginnen oder Fortsetzen des Schreibens finden können!

Während der gesamten "Langen Nacht" bieten wir Dir zudem folgende Unterstützung beim Schreiben an:

  • Im Plenums-Raum findet die ganze Nacht lang das gemeinsame Schreiben statt. Stündlich hast Du hier auch die Gelegenheit, in der Leselounge vorbeizuschauen, wo Du eingeladen bist, über Dein akademisches Lesen zu reflektieren und in kleinen Inputs Infos und Methoden für gelingendes Lesen zu erhalten. 
  • Du kannst Dich mit Deinen Fragen zu allen Aspekten des akademischen Schreibens rund um die Uhr an unsere ausgebildeten Schreibtutor*innen wenden. In individuellen Schreibberatungen kannst Du Dir Feedback auf Dein Geschriebenes einholen und offene Fragen stellen. Peer-Tutor*innen der Außenstelle des Schreibzentrums am Campus Riedberg bieten Schreibberatungen speziell für Studierende der Naturwissenschaften an. 
  • Außerdem bieten wir 1-stündige Kurzworkshops zu folgenden Themen an: Argumentieren, Schreibstrategien, Fragestellung entwickeln, akademischer Stil im Englischen, Abschlussarbeit Schreiben und Peer-Feedback.
  • Mitarbeiter*innen des BzG bieten einen Kurzworkshop zur Online-Literatursuche an sowie durchgängig individuelle Beratungen zum Recherchieren und Bibliographieren
  • Das Methodenzentrum Sozialwissenschaften bietet drei Kurzworkshops zu folgenden Themen an: Forschungsdesign entwickeln, qualitative Methoden und quantitative Methoden. An Tutor*innen des Methodenzentrum kannst du zudem durchgängig in individuellen Beratungen alle Deine Fragen zu empirischen Methoden und zum Schreiben speziell in den Sozialwissenschaften stellen. 
  • Die Psychosozialberatung des Studentenwerks, das akademische Schlüsselkompetenz-Training und das Schreibzentrum bieten einen Kurzworkshop zur Bewältigung von Prokrastination an. 
  • Das Internationale Studien- und Sprachenzentrum (ISZ) bietet einen Kurzworkshop an sowie individuelle Schreibberatung speziell für Studierende mit Deutsch als Fremdsprache.
  • Das akademische Schlüsselkompetenz-Training bietet einen Kurzworkshop mit Profi-Tipps zum effektiven Einsatz von MS-Word an.
  • Dich erwarten kurze Yogaeinheiten des Hochschulsports der Goethe-Universität zum Entspannen.

Das war das Programm der "Langen Nacht" im August 2022

Wenn du nicht isoliert für dich alleine, sondern digital verbunden mit anderen Gleichgesinnten in einer konzentrierten Atmosphäre eine ganze Nacht lang an deinem Text feilen möchtest, bietet dir die "Lange Nacht" den entsprechenden Raum – egal, ob du im ersten Semester bist oder schon an deiner Doktorarbeit schreibst. Vernetzt mit anderen motivierten Schreiber*innen wirst auch du einen Anstoß zum Beginnen oder Fortsetzen des Schreibens finden können!

Um 18 Uhr beginnt der Einlass in den Zoom-Raum.
Um 18:30 Uhr eröffnen wir offiziell die "Lange Nacht" und stellen noch einmal kurz die Programmpunkte des Abends vor.
Um 24:00 Uhr ist dann Schluss und wir entlassen euch in eine hoffentlich angenehme Nachtruhe.

Während der gesamten "Langen Nacht" bieten wir dir zudem folgende Unterstützung beim Schreiben an:

  • Im Plenumsraum findet die ganze Nacht lang das gemeinsame Schreiben statt. Stündlich hast du hier auch die Gelegenheit durch kleine Inputs Infos und Methoden für gelingendes Schreiben zu erhalten. 
  • Du kannst dich mit deinen Fragen zu allen Aspekten des akademischen Schreibens rund um die Uhr an unsere ausgebildeten Schreibtutor*innen wenden. In individuellen Schreibberatungen kannst du dir Feedback auf dein Geschriebenes einholen und offene Fragen stellen. Peer-Tutor*innen der Außenstelle des Schreibzentrums am Campus Riedberg bieten Schreibberatungen speziell für Studierende der Naturwissenschaften an und ebenso werden Fragen spezifisch für Deutsch als Fremdsprache durch geschulte Berater*innen beantwortet werden können. 
  • Darüber hinaus kannst du dir Anregungen für das Schreiben auch in unseren kurzen Selbstlernkursen holen, z.B. zu den Themen Argumentieren, Schreibstrategien, Fragestellung entwickeln und wie man gute Exzerpte anfertigt.
  • Wenn du gerade an deiner Abschlussarbeit schreibst, kannst du dich der Arbeitsgruppe Abschlussarbeiten anschließen, in der wichtige Aspekte zum Schreiben einer Abschlussarbeit durchgegangen und Tipps für Schreiben speziell dieser Textsorte gegeben werden. 
  • Außerdem erwarten dich kurze Yogaeinheiten des Hochschulsports der Goethe-Universität zum Entspannen.

Schreibzentrum
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

schreibzentrum@uni-frankfurt.de

Link zum Pressearchiv mit Beiträgen zu vergangenen "Langen Nächten"

Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten im März und die Lange Nacht des Schreibens im Sommer sind ideale Möglichkeiten gemeinsam mit Gleichgesinnten in einen Schreibflow für Haus- und Abschlussarbeiten zu kommen. 

Umrahmt von einem bunten Programm, das sowohl für Schreibinputs als auch Entspannungsmomente sorgt, kommst du garantiert mit deiner Arbeit voran! 

Einige Wochen vor den Langen Nächten findest du hier in den nebenstehenden Reitern Informationen zur Anmeldung, zum Ablauf und zum Programm

Wir freuen uns auf dich bei der nächsten langen Nacht!

Das war das Programm vom März 2022

Wenn Du nicht isoliert für dich alleine, sondern digital verbunden mit anderen Gleichgesinnten in einer konzentrierten Atmosphäre eine ganze Nacht lang an Deinem Text feilen möchtest, bietet Dir die "Lange Nacht" den entsprechenden Raum – egal, ob Du im ersten Semester bist oder schon an Deiner Doktorarbeit schreibst. Vernetzt mit anderen motivierten Schreiber*innen wirst auch Du einen Anstoß zum Beginnen oder Fortsetzen des Schreibens finden können!

Während der gesamten "Langen Nacht" bieten wir Dir zudem folgende Unterstützung beim Schreiben an:

  • Im Plenums-Raum findet die ganze Nacht lang das gemeinsame Schreiben statt. Stündlich hast Du hier auch die Gelegenheit, in der Leselounge vorbeizuschauen, wo Du eingeladen bist, über Dein akademisches Lesen zu reflektieren und in kleinen Inputs Infos und Methoden für gelingendes Lesen zu erhalten. 
  • Du kannst Dich mit Deinen Fragen zu allen Aspekten des akademischen Schreibens rund um die Uhr an unsere ausgebildeten Schreibtutor*innen wenden. In individuellen Schreibberatungen kannst Du Dir Feedback auf Dein Geschriebenes einholen und offene Fragen stellen. Peer-Tutor*innen der Außenstelle des Schreibzentrums am Campus Riedberg bieten Schreibberatungen speziell für Studierende der Naturwissenschaften an. 
  • Außerdem bieten wir 1-stündige Kurzworkshops zu folgenden Themen an: Argumentieren, Schreibstrategien, Fragestellung entwickeln, akademischer Stil im Englischen, Abschlussarbeit Schreiben und Peer-Feedback.
  • Mitarbeiter*innen des BzG bieten einen Kurzworkshop zur Online-Literatursuche an sowie durchgängig individuelle Beratungen zum Recherchieren und Bibliographieren
  • Das Methodenzentrum Sozialwissenschaften bietet drei Kurzworkshops zu folgenden Themen an: Forschungsdesign entwickeln, qualitative Methoden und quantitative Methoden. An Tutor*innen des Methodenzentrum kannst du zudem durchgängig in individuellen Beratungen alle Deine Fragen zu empirischen Methoden und zum Schreiben speziell in den Sozialwissenschaften stellen. 
  • Die Psychosozialberatung des Studentenwerks, das akademische Schlüsselkompetenz-Training und das Schreibzentrum bieten einen Kurzworkshop zur Bewältigung von Prokrastination an. 
  • Das Internationale Studien- und Sprachenzentrum (ISZ) bietet einen Kurzworkshop an sowie individuelle Schreibberatung speziell für Studierende mit Deutsch als Fremdsprache.
  • Das akademische Schlüsselkompetenz-Training bietet einen Kurzworkshop mit Profi-Tipps zum effektiven Einsatz von MS-Word an.
  • Dich erwarten kurze Yogaeinheiten des Hochschulsports der Goethe-Universität zum Entspannen.

Das war das Programm der "Langen Nacht" im August 2022

Wenn du nicht isoliert für dich alleine, sondern digital verbunden mit anderen Gleichgesinnten in einer konzentrierten Atmosphäre eine ganze Nacht lang an deinem Text feilen möchtest, bietet dir die "Lange Nacht" den entsprechenden Raum – egal, ob du im ersten Semester bist oder schon an deiner Doktorarbeit schreibst. Vernetzt mit anderen motivierten Schreiber*innen wirst auch du einen Anstoß zum Beginnen oder Fortsetzen des Schreibens finden können!

Um 18 Uhr beginnt der Einlass in den Zoom-Raum.
Um 18:30 Uhr eröffnen wir offiziell die "Lange Nacht" und stellen noch einmal kurz die Programmpunkte des Abends vor.
Um 24:00 Uhr ist dann Schluss und wir entlassen euch in eine hoffentlich angenehme Nachtruhe.

Während der gesamten "Langen Nacht" bieten wir dir zudem folgende Unterstützung beim Schreiben an:

  • Im Plenumsraum findet die ganze Nacht lang das gemeinsame Schreiben statt. Stündlich hast du hier auch die Gelegenheit durch kleine Inputs Infos und Methoden für gelingendes Schreiben zu erhalten. 
  • Du kannst dich mit deinen Fragen zu allen Aspekten des akademischen Schreibens rund um die Uhr an unsere ausgebildeten Schreibtutor*innen wenden. In individuellen Schreibberatungen kannst du dir Feedback auf dein Geschriebenes einholen und offene Fragen stellen. Peer-Tutor*innen der Außenstelle des Schreibzentrums am Campus Riedberg bieten Schreibberatungen speziell für Studierende der Naturwissenschaften an und ebenso werden Fragen spezifisch für Deutsch als Fremdsprache durch geschulte Berater*innen beantwortet werden können. 
  • Darüber hinaus kannst du dir Anregungen für das Schreiben auch in unseren kurzen Selbstlernkursen holen, z.B. zu den Themen Argumentieren, Schreibstrategien, Fragestellung entwickeln und wie man gute Exzerpte anfertigt.
  • Wenn du gerade an deiner Abschlussarbeit schreibst, kannst du dich der Arbeitsgruppe Abschlussarbeiten anschließen, in der wichtige Aspekte zum Schreiben einer Abschlussarbeit durchgegangen und Tipps für Schreiben speziell dieser Textsorte gegeben werden. 
  • Außerdem erwarten dich kurze Yogaeinheiten des Hochschulsports der Goethe-Universität zum Entspannen.

Schreibzentrum
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

schreibzentrum@uni-frankfurt.de

Link zum Pressearchiv mit Beiträgen zu vergangenen "Langen Nächten"

​Über die LNDAH

Seit 2010 findet jedes Jahr am ersten Donnerstag im März die “Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" statt, die von Schreibzentren mittlerweile weltweit veranstaltet wird. Mit dabei sind am 3. März 2022 auch wieder rund 200 Studierende der Goethe-Universität Frankfurt. Von 18:30 Uhr bis Mitternacht machen sie die Nacht zum (Schreib-)Tag und werden zeitgleich mit vielen anderen an ihren Schreibprojekten arbeiten.

Auf die Studierenden warten interessante Kurzworkshops zum Einstieg ins Schreiben, zum Zeitmanagement oder zum überzeugenden Argumentieren. Daneben beraten 10 Schreibtutor*innen individuell bei allen Fragen rund um das Thema Schreiben, und Yogaeinheiten sowie ein Pausenraum stärken die Durchhaltekraft vor dem Bildschirm.

Zielgruppe sind nicht nur Studienanfänger*innen oder bekennende Aufschieber*innen, sondern auch Studierende höherer Semester, Muttersprachler*innen ebenso wie mehrsprachige Studierende, Schreibende in der Anfangsphase eines Textprojekts genauso wie diejenigen, die ihrem Text vor der Abgabe den finalen Schliff verpassen möchten. Für jeden ist etwas dabei, um den aktuellen Text voran zu bringen und die eigenen Lese- und Schreibfähigkeiten zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

​Stimmen der Studierenden

„Diese Veranstaltung könnte jeden Monat stattfinden. Danke!“

„Häufiger bitte! :-) Das Workshopangebot und das Buffet sind toll und natürlich die Atmosphäre -wie immer!- und die tolle Betreuung durchs Team!“

„Ich fand, dass die Workshops sehr hilfreich waren, um an seinen Schreibprojekten zu arbeiten.“

„Top Veranstaltung! Workshops, Yoga, Schreibberatung, nette Menschen und man wird sogar mit einem Buffet versorgt. Gib es das einmal im Jahr oder einmal im Semester? Danke auf jeden Fall! Ich komme wieder und werde es weiterempfehlen. :-)“

„Tolle Arbeitsatmosphäre, ihr gebt euch viel Mühe, danke!“

„Die Atmosphäre motiviert zum Schreiben.“

„Es ist so schön so spät zu arbeiten. Die Infoveranstaltungen sind klasse und auch, dass man Fragen stellen kann.“

„Schreiben mit anderen macht zuversichtlicher. Konzentrierte Atmosphäre ohne Ablenkungen. Tolles Angebot bzgl. Beratung, freundliche Leute“

Link zum Pressearchiv mit Beiträgen zu vergangenen "Langen Nächten"