eLearning / digitale Lehrerweiterung

Af elearning gross

Digitale Szenarien sind eine selbstverständliche Erweiterung zeitgemäßer Lehr-/Lernformen. Im Starken Start erstellen Lehrende digitale Lerninhalte, setzen digitale Tools in ihren Lehrveranstaltungen ein und tauschen sich fächerübergreifend über Medieneinsatz und didaktische Szenarien aus.
So entstanden u.a. Selbstlernkurse, Erklärvideos, fachspezifische Campusrallyes für Studienanfänger*innen, in Lehrveranstaltungen mit Studierenden entwickelte (kunst-)historische Stadtführungen.

Im Arbeitsfeld tätige Mitarbeiter*innen

Dr. Hilja Droste
FB 09: Kunstgeschichtliches Institut

Soyeon Moon
FB 09: Koreastudien

Martin Stelte M.A.
FB 08: Historisches Seminar

  • Ansprechpartner für Fragen zu eLearning (Lernmodule, Wikis, Lernplattformen)
  • Ansprechpartner für Rechtsfragen (Webseiten, OLAT, etc.)
  • Kooperationsentwicklungen im Bereich eLearning
  • fachübergreifende eLearning-Module für den Einsatz in OLAT und Moodle für die Bereiche „Recherchieren“, „Bibliographieren“ und „Literatur Beschaffen/Zurechtfinden in der Bibliothek“ (Projekt ReBiB)
  • Entwicklung fachspezifischer Lernmodule für die Proseminare am Historischen Seminar
  • Mobile Campusrallyes mit Actionbound
  • Erklärvideos in den Geisteswissenschaften

Dr. des. Fabian Seitz
FB 08: Institut für Philosophie

  • Einsatz von eLearning-Inhalten in der Vorlesung »Einführung in die Logik«
  • Projekt »Alphabete und Strukturen« (gefördert vom eLearning-Förderfonds der Goethe-Uni). Ziel: Entwicklung von Online-Selbstlerntests für das Erlernen von Sprachen und Zeichensystemen in der Studieneingangsphase

Ehemalige Mitarbeiter*innen

Dr. Markus Häfner (bis 30.09.2016)
FB 08: Historisches Seminar

  • Ansprechpartner für Fragen zu eLearning (Lernmodule, Wikis, Lernplattformen)
  • Ansprechpartner für Rechtsfragen (Webseiten, OLAT, etc.)
  • Kooperationsentwicklungen im Bereich eLearning (Historisches Seminar, Evangelische Theologie, i.V.: Anglistik/Amerikanistik, Romanistik)
  • fachübergreifende eLearning-Module für den Einsatz in OLAT und Moodle für die Bereiche „Recherchieren“, „Bibliographieren“ und „Literatur Beschaffen/Zurechtfinden in der Bibliothek“ (Projektvorhaben ReBiB)
  • Entwicklung fachspezifischer Lernmodule für die Proseminare am Historischen Seminar
  • Entwicklung des virtuellen 3D-Modells „IG Farben-Haus 3D“ für Studieninteressierte und -anfänger*innen mit verschiedenen Leveln: Bibliothek, Zurechtfinden am Institut (z.Zt. Historisches Seminar), Historie des Gebäudes in einer virtuellen Ausstellung

Dr. Stephanie Mühlenfeld
FB 10: Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik, Abt. ÄdL

Michael Rydryck
FB 06: Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche

  • Redaktionelle Betreuung des Wissenschaftlichen Bibellexikons im Internet WiBiLex