Workshops (Volltexte)

Die Kurse und Workshops des Schreibzentrums sind für Studierende der Goethe-Universität kostenlos. | Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dozierende: Dr. Lena Krian
Termin: Di, 04.10., 10-17 Uhr  + 1 Std. Vorbereitung
Ort: SH 3.105
Maximale Teilnehmer:innen: 20

Beschreibung

In diesem Workshop geht es um Prinzipien effektiven Textfeedbacks und seine Bedeutung im Schreibprozess. Ziel des Workshops ist es, euch als Tutor*innen durch die Vermittlung und Einübung von Textfeedbackstrategien wichtige Methoden zur Unterstützung Studierender beim Aufbau akademischer Schreibkompetenz an die Hand zu geben.

Als Grundlage der Feedbackstrategien werden zunächst unterschiedliche Ebenen des Textfeedbacks vorgestellt und anhand dessen auch Kriterien guter akademischer Texte herausgearbeitet. Anschließend erarbeiten wir gemeinsam bestimmte Regeln und Herangehensweisen effektiven Textfeedbacks, die wir im Rahmen von praktischen Übungen zum schriftlichen und teilweise mündlichen Textfeedback einüben werden. Durch Partner- und Gruppenarbeiten werdet ihr dazu angeleitet, euch gegenseitig Textfeedback zu geben, und lernt Strategien kennen, mit denen ihr andere Studierende zu einem Peer-Feedback anleiten könnt.

Inhalt

  • Bedeutung von Textfeedback
  • Ebenen von Textfeedback
  • Regeln produktiven Textfeedbacks
  • Schriftliches Textfeedback
  • Mündliches Textfeedback
  • Kriterien guter Texte

Mitzubringen

(auch im digitalen Raum): Papier, Stift & bearbeitete Vorbereitungsaufgabe (Aufgabenstellung erfolgt per Mail 1 Woche vor Workshopbeginn).

Voraussetzungen

Alle Studierende, die uniweit eine Tutor*innenausbildung absolvieren, können sich für diesen Workshop anmelden. Voraussetzung für die Teilnahme sind die selbständige Bearbeitung einer Aufgabe zum Textfeedback vor Workshopbeginn und die Anwesenheit und Mitarbeit während der gesamten Dauer des Workshops. Du erhältst von uns einen Teilnahmenachweis.

Anmeldung

Die Anmeldung für diesen Workshop läuft per E-Mail. Bitte melde dich bei der Workshopleitung über  krian@em.uni-frankfurt.de .

Solltest du unentschuldigt fehlen oder zu kurzfristig absagen, kannst du dich im darauffolgenden Semester für keinen unserer Workshops oder Kurse anmelden. Falls du aus irgendeinem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kannst, melde dich bitte mindestens sieben Tage vorher über unser Onlineformular ab. Den Link zur Abmeldeseite erhältst du nach der Anmeldung per Mail.
Die Kurse und Workshops des Schreibzentrums sind für Studierende der Goethe-Universität kostenlos. | Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dozierende: Dr. Lena Krian
Termin: Mo, 10.10. / Di, 11.10., 10-17 Uhr
Ort: SH 3.102
Maximale Teilnehmer:innen: 20

Der Workshop wird als „fachspezifische Vertiefung“ für das Frankfurter Tutorenzertifikat angerechnet (www.tutoren.uni-frankfurt.de). Der Workshop ist außerdem ein Modul für die Ausbildung zum*zur Peer Tutor*in für Schreibberatung.

Beschreibung

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, die bereits als (Fach-)Tutor*innen arbeiten oder dies perspektivisch tun möchten. Du wiederholst die Schritte für das Verfassen eines akademischen Textes, wendest dabei wissenschaftliche Arbeitstechniken an und erhältst Einblick in begleitende schreibdidaktische Methoden. Ziel ist, dass du anderen Studierenden sinnvolle Hilfestellungen beim Schreiben eines wissenschaftlichen Textes geben kannst. Du kannst diesen Workshop nutzen, um ein eigenes Schreibprojekt (Hausarbeit, Essay) zu beginnen, weiter zu schreiben oder zu überarbeiten. Zu allen Übungen erhältst du Materialien, mit denen du als Tutor*in im Fach arbeiten kannst.

Inhalt

  • Schreibprozessmodelle
  • Thema, Erkenntnisinteresse und Fragestellung
  • Kriterien guter Fragestellungen
  • Literaturrecherche
  • Literaturauswertung
  • Kriterien wissenschaftlicher Texte
  • Kategorien der Quellennutzung
  • Herausforderungen im Schreibprozess

Mitzubringen

Laptop (falls vorhanden). Ein eigenes akademisches Schreibprojekt (Hausarbeit, Essay). Der Text kann ein "work in progress" sein oder bereits abgeschlossen, es sollten aber bereits mind. drei Seiten Fließtext vorhanden sein.

Voraussetzungen

Alle Studierenden, die als (Fach-)Tutoren*innen arbeiten oder dies perspektivisch tun werden, können sich für diesen Workshop anmelden. Voraussetzung für eine Teilnahme sind die Anwesenheit an beiden Tagen und die Bereitschaft, sich aktiv an der Veranstaltung zu beteiligen. Die Veranstaltungen des Schreibzentrums können dir für die Optionalmodule einiger Fächer angerechnet werden. Du erhältst von uns einen Teilnahmenachweis; die Anrechnung erfolgt im jeweiligen Fach selbst.

Anmeldung

Die Anmeldung für diesen Workshop läuft per E-Mail. Bitte melde dich bei der Workshopleitung über  krian@em.uni-frankfurt.de .

Solltest du unentschuldigt fehlen oder zu kurzfristig absagen, kannst du dich im darauffolgenden Semester für keinen unserer Workshops oder Kurse anmelden. Falls du aus irgendeinem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kannst, melde dich bitte mindestens sieben Tage vorher über unser Onlineformular ab. Den Link zur Abmeldeseite erhältst du nach der Anmeldung per Mail.
Die Kurse und Workshops des Schreibzentrums sind für Studierende der Goethe-Universität kostenlos. | Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dozierende: Peer Tutor:in des Schreibzentrums
Termin: Sa, 22.10., 11-16 Uhr
Ort: SH 3.102
Maximale Teilnehmer:innen: 20

Beschreibung

Zu den größten Herausforderungen für Autor*innen gehört es, einen gelungenen Plot für eigene Erzählungen zu entwerfen. Es ist eine Kunst, die Lesenden durch die Handlung einer Geschichte zu fesseln und ein Ereignis dabei notwendig und natürlich aus dem anderen folgen zu lassen. In diesem Workshop soll dem Thema Plot sowohl theoretisch als auch praktisch auf den Grund gegangen werden.

Inhalt

  • Was genau ist überhaupt ein Plot?
  • Wie lässt sich der Begriff literaturtheoretisch verorten?
  • Wie findet man zuverlässig zu einem guten Plot für die eigenen Erzählungen und wie lassen sich Planung und         Schreiben als Prozesse miteinander verbinden?
  • Wo liegen die Grenzen des Plots und was kommt danach?

Mitzubringen

Teilnehmende sind dazu eingeladen, bei Interesse eigene Beispiele einzubringen. Schickt uns dafür einfach bis Samstag, den 15.10.22 einen Text oder Textausschnitt von max. 2500 Zeichen Länge an: literaturzeitschrift.johnny@gmail.com.

Voraussetzungen

Der Workshop steht allen kreativ Schreibenden offen (und jenen, die zu solchen werden wollen).

Anmeldung

Nutze bitte das Anmeldeformular für alle Kurse und Workshops. Anmeldefrist ist sieben Tage vor Workshopbeginn.

Die Anmeldemaske zu unserem Kurs- und Workshopangebot wird jeweils am 1.4. für das Sommersemester und am 1.10. für das Wintersemester freigegeben.

Solltest du unentschuldigt fehlen oder zu kurzfristig absagen, kannst du dich im darauffolgenden Semester für keinen unserer Workshops oder Kurse anmelden. Falls du aus irgendeinem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kannst, melde dich bitte mindestens sieben Tage vorher über unser Onlineformular ab. Den Link zur Abmeldeseite erhältst du nach der Anmeldung per Mail.
Die Kurse und Workshops des Schreibzentrums sind für Studierende der Goethe-Universität kostenlos. | Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dozierende: Carly Crane
Termin: Wed., 26.10./ 09.11./ 23.11./ 07.12./ 21.12./ 18.01./ 01.02./ 15.02., from 10:00-13:00
Ort: IG 201
Maximale Teilnehmer:innen: 20

Beschreibung

This offer is part workshop, part writing group and is intended for all students of the humanities and social sciences (Bachelor, PhD dissertation, Examen, Magister, Master).

A key aspect of this writing group will be giving and receiving feedback on your writing projects.

You will learn methods for giving effective feedback and this process will be guided. It is critical for writers to meet the needs of our readers, but it can be difficult for us to imagine or anticipate these needs on our own. (Questions we frequently ask ourselves during the writing process are actually about anticipating readers' needs, like: Have I made this point clearly enough? Does my structure make sense?) The peer-feedback process provides you with direct contact with your reader, helping you to make definitive progress in your writing project.

You will also be introduced to methods to support you as you write your thesis or final paper. These inputs will cover a wide range of topics: time management, narrowing a topic, developing a research question, dealing with and evaluating secondary literature, reading strategies, finding a structure, and revision strategies.

Inhalt

  • writing, revision, and research strategies for varying stages in the thesis-writing process
  • Peer feedback

Mitzubringen

Paper and something to write with.

Voraussetzungen

Committed, regular attendance, independent engagement in writing groups, and a willingness to give others insight into your text project, even if you feel it is not yet “finished" or “good." The Schreibzentrum's workshops can be credited to you for the optional modules of some subjects. You will receive a certificate of attendance from us; the credit will be given in the subject itself.

Anmeldung

Nutze bitte das Anmeldeformular für alle Kurse und Workshops. Anmeldefrist ist sieben Tage vor Workshopbeginn.
Die Anmeldemaske zu unserem Kurs- und Workshopangebot wird jeweils am 1.4. für das Sommersemester und am 1.10. für das Wintersemester freigegeben.

Solltest du unentschuldigt fehlen oder zu kurzfristig absagen, kannst du dich im darauffolgenden Semester für keinen unserer Workshops oder Kurse anmelden. Falls du aus irgendeinem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kannst, melde dich bitte mindestens sieben Tage vorher über unser Onlineformular ab. Den Link zur Abmeldeseite erhältst du nach der Anmeldung per Mail.
Die Kurse und Workshops des Schreibzentrums sind für Studierende der Goethe-Universität kostenlos. | Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dozierende: Peer Tutor:innen des Schreibzentrums
Termin: Mi, 26.10./ 09.11./ 23.11./ 07.12./ 21.12./ 11.01./ 25.01./ 08.02. jeweils 16-18 Uhr
Ort: 26.10.-21.12. SH 4.108/ 11.01.-08.02. SH 5.103
Maximale Teilnehmer:innen: 20

Beschreibung

In einem semesterbegleitenden Format erlernst du praxisnah die Grundlagen des wissenschaftlichen Lesens und Schreibens. Alle zwei Wochen erhältst du ein Lernpaket, in dem Erklärvideos und praktische Aufgaben zu einem bestimmten Thema enthalten sind. Nachdem du das jeweilige Paket selbstständig bearbeitet hast, triffst du dich an einem festen Termin (ab 20.04., ab 27.04. alle zwei Wochen mittwochs um 16 Uhr) um in einem bewertungsfreien Raum Feedback zu erhalten und Fragen zu stellen.*

Ideal ist diese Veranstaltung für Studierende, die in diesem oder im nächsten Semester eine erste längere wissenschaftliche Arbeit schreiben möchten.

*Weil wir aus Erfahrung wissen, dass digitale Seminare mit einem hohen Anteil an Eigenarbeit schnell überfordern und in Konflikt mit anderen Veranstaltungen geraten können, haben wir die Aufgaben so konzipiert, dass sie innerhalb von zwei Stunden pro Woche erledigt werden können und, wenn möglich, an die Inhalte anderer Veranstaltungen anknüpfen. So wollen wir dir eine Veranstaltung bieten, die nicht als zusätzliche Last empfunden wird, sondern dein Studium ergänzt und unterstützt.

Inhalt

  • Lesestrategien
  • Umgang mit Literatur
  • Argumentation
  • Schreibstrategien
  • Fragestellungen finden
  • Textüberarbeitung

Mitzubringen

/

Voraussetzungen

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften. Angebote für MINT-Fächer findest du im Schreibzentrum am Riedberg.

Dieses Tutorium richtet sich an Studierende ab dem 1. Semester. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, sich aktiv einzubringen, an eigenen Texten arbeiten zu wollen und diese ggf. in der Gruppe zu diskutieren. Ziel ist es, dem Tutorium den Charakter einer 'Schreibwerkstatt' zu geben.

Für die aktive Teilnahme an diesem Tutorium kann ein Teilnahmeschein ausgestellt werden. Mit diesem können auch Creditpoints (z.B. Optionalmodul in der Germanistik und Romanistik) erworben werden. Die Anrechnung erfolgt in den Fächern selbst.

Anmeldung

Nutze bitte das Anmeldeformular für alle Kurse und Workshops. Anmeldefrist ist sieben Tage vor Workshopbeginn.
Die Anmeldemaske zu unserem Kurs- und Workshopangebot wird jeweils am 1.4. für das Sommersemester und am 1.10. für das Wintersemester freigegeben.

Solltest du unentschuldigt fehlen oder zu kurzfristig absagen, kannst du dich im darauffolgenden Semester für keinen unserer Workshops oder Kurse anmelden. Falls du aus irgendeinem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kannst, melde dich bitte mindestens sieben Tage vorher über unser Onlineformular ab. Den Link zur Abmeldeseite erhältst du nach der Anmeldung per Mail.